Vergasereinstellung

Mein 25 Dellorto in meinen Runner FXR benötigt eine richtige Einstellung, meine Erfahrungen sind gering. Seit gestern hält er urplötzlich kein Standgas, bißchen hin und her reichte nicht. Und jetzt mag er überhaupt nicht mehr, d. h. so komme ich nicht mal mehr in die Werkstatt.
Wer gibt mir einen Schnellkurs hier? Kerze und Malossi einsatz im Lufti neu...
 
Danke für Unterstützung!
Hallo,
 
richtig, geht aus in der Nullstellung  . Jetzt springt er auch nicht mehr an. Habe gerade die Zündkerze raus: naß + schwarz. Sieht nach Falschluft aus, oder ? Da sind meine Kenntnisse dünn, wo muß ich schauen/prüfen: Schlauch vom Luftfilterkasten? Wie prüfe ich den Choke?                                              
Danke erstmal.
 
 
e g  s

du solltest den luftfilter auch einmal reinigen.

weiterhin hast du ja geschrieben, das du am vergaser schon rumgeschraubt hattest, versuche mal alles wieder ind ie original position zu bekommen.

wenn die kerze naß ist, ist das gemisch zu fett.

das kann folgende ursachen haben:

schwimmerventil defekt, zu hohes niveau in der vergaserwanne, automatischer starter bleibt eingeschaltet, schmutziger luftfilter,

ich hoffe du bekommst das selber irgendwie hin. ferndiagnosen sind meist sehr schwierig.

was du auch noch machen kannst, die benzinzufuhr prüfen. manchmal ist die tankentlüftung zu, oder ein benzinschlauch eingeklemt.

achso, wenn es ein zweitakter ist, kann es auch sein, das die mischanlage defekt ist, und zuviel öl rein haut, und die kerze deshalb naß ist.

grüße

stefan

als erstes machste die kerze mal sauber. dann prüfst du ob ein zündfunken kommt. wenn der da ist, ist es schon mal soweit ok.

als nächstes schaust du ob der bowdenzug vom gasgrif zum vergaser irgendwo ausgehangen ist, um den nächsten fehler auszuschließen.

dann schaust du ob der motor abgesofen ist, wenn das der fall ist, mit vollaufgedrehtem gashan sterten. springt der motor an, kerze raus motor einfachmal kurz ohne kerze drehen lassen, dann kerze wieder rein.

sollte es keinen erfolg bringen, den vergaser einmal reinigen. dazu ausbauen, und zerlegen, mit druckluft reinigen (gehste zur tanke, und nimmst die luft für die reifen, da ist ordentlich power drauf), und wieder einbauen.

es gibt noch hunderte sachen die ich dir schreiben kann, woran es liegen kann.

hoffe mal das es dir evtl hilft.

Danke für Deine Ratschläge, Stefan, es war der Kerzenstecker, null Funken. Nun geht er wieder, "freu". Trotzdem brauch ich einen Grundkurs für Vergasereinstellungen, gibt es da einen link?
 
VG

servus,

mir ist keiner bekannt.

ich habe im werkstattreparaturbuch nachgesehen, um dir zu helfen.

grüße

stefan

servus,

also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann läuft der motor noch, geht aber ständig aus, wenn du den gasgrif losläst. ist das so richtig?

 

grüße

 

stefan