Vergasereinstellung/wechsel

Tach
Habe folgendes Problem meine T5 (Malossi 172ccm³, Membranansaugst. (MRB), 30er PHP Vergaser, 21/65 Primär, Motor bearbeitet, SIP Performance (JL))zieht nicht so richtig von unten raus. OK, jetzt werden wieder einige sagen Malossi! Weiß ich ja auch. Ich bin immer noch am überlegen was ich mit meinem Vergaser tun soll. Mit dem 30er ( 128 Hauptdüse „Nadel“ ganz oben befestigt) dreht er zwar im 1, 2, und 3ten gut (ca. 9000) aus aber beim 4ten hat er dann doch etwas Probleme. Ist vielleicht falsch ausgedrückt, er dreht schon hoch aber muß sich doch recht plagen! Vor allem „klingelt“ er bei der jetztigen Einstellung doch etwas wenn man ihn so richtig scheucht! Jetzt kommt eigentlich das was ich wissen will, bzw. ob jemand gleiche Erfahrungen gemacht hat. Ist es sinnvoll einen größeren Vergaser (z.B. Mikuni 32er oder 35er) zu fahren? Oder ? Hätte einer einen „Zündfunken“ wie ich die Vergasereinstellung am 30er optimieren könnte.
[:drink:] ist euch sicher

versuch mal die Zündung etwas später einzustellen
und eventuell eine kältere Kerze.

Klingel Neigung erhöht sich auch wenn das Gemisch nicht sehr fett ist. Eventuell das Gemisch fetter einstellen.

Von einem größeren Vergaser würde ich Dir abraten.
Wenn sich der 210 Malossi mit einem 30er Vergaser schön fahren läßt
brauchst Du für den 177 keinen 32-35.

ich glaub ich hab mal gehört, daß der JL irgend eine „Drossel“ drin hat. Vielleicht versuchst auch die mal rauszunehmen