Vergaser und Stangas einstellen

Hey leute 

ich wollte mal fragen ob ihr mir helfen könnt... ;-)

ich hab ein problem mit dem standgas oder vergaser bin relativ neu in sachen vespa... 

so also ich hab probiert mein standgas ein zustellen dazu hab ich die leerlaufschraube ein wenig raus gedreht und die gasgemisch schraube auch und dann hab ich mal etwas am gashahn gezogen und wenn die V dann in höhere drehzahlen kommt dann dreht die von alleine immer höher ohne dass ich was mache... und wenn ich die gasgemishc schraube dann wieder rein drehe dann geht die vespa aus wenn ich nicht am gashahn ziehe...

könnt ihr mir helfen?

achso und ich hab den luftfilter heute mal gesäubert... 

danke für die schnelle Antwort! ;-)

ich hab diesen filzring immer wechgeschmissen.hat mich nur gestört.is da jemand anderer meinung?

Hallo

 

Liege ich richtig das du sowas noch nie selbst gemacht hast ?

Dann lass dir bitte helfen von einem der das kann . Am besten du liesst dir mal ein paar Themen durch was Falschluft angeht .

Weiss nicht ob mann hier im Forum was gescheites zum thema findet , wenn nicht schau mal in Google oder  GSF Forum nach .

 

Ich bin Dir ja gerne behilflich , aber wenn mann garkeine Ahnung von der Materie hat wird es schwer [;)]

 

Gruss

 

ne ich hab noch nie einen vergaser oder so gewechselt... aber ein freund sagte (der hat eine s51) das würde sich alles von selbst erklären...

Hi

eine Vespa pk 50 xl elestart....

gruß

ok danke!

da wird überall gefeilt+hier was wechgefräst+da was größergebohrt+dann klemmt einer da son filzring dazwischen-?-strömungsungünstich-versteh ich nich,das past doch genau-vergaser auf stutzen.

also sollte ich mal den vergaser ausbauen reinigen und die simmerringe erneuern?

und dann neue Dichtungen da rein?[:)]

Hi,

 

 

was haste denn eigentlich genau für ne Vespe??

 

 

Grüße

 

 

ich müsste eig alles original haben... was mache ich denn um das falschluft problem zu beheben wenn ich eins habe?

das hab ich schon oft gehört... das hab ich auch gemacht nur dann hab ich halt mit der gaszugschraube das standgas eingestellt das passte dann auch aber wenn ich dann mal am gashahn ein bisschen in höhere drehzahlen drehe dann dreht die auch wenn ich den gashahn los lasse immer weiter hoch... :-(

geht denn der gaszug auch wieder zurück-schau  mal das mechanische alles ganz genau an.falschluft is eher was seltenes.simmerringe giebts da nich.

dann schraub den vergaser mal raus,da kannste nix viel verkehrt machen.

ok das werde ich dann mal machen... [:)]

kann es sein dass die simmeringe auch klemmring heißen können?

mein vadder sagte auch dass das am schwimmer liegen könnte dass der undicht geworden ist und nciht mehr ganz zurück geht...

grundeinstellung für gemischschraube is ganz reindrehen und dann 1,5 umdrehungen wieder raus.das past erstmal immer

Hi ,

 

das hört sich nach Falschluft an.

Evtl am übergang Vergaser - Ansaugstutzen , Simmerring usw usw

Gruss