Vergaser tropft, PK will nicht mehr richtig

hallo,

oh mann ey ich stehe kurz vorm kolabieren. vorgestern ne pk50xl gekauft. nach hause mit gefahren. alles tacko!
so, heute zur arbeit gerollert und während der fahrt viel die leistung stark ab, bis er dann aus war. nach drei vier minuten sprang er zum glück wieder an und fuhr genauso bescheiden wie die kilometer davor weiter…
so nun steht er hier vor der arbeit und ich hatte nochmal ne runde grad übern hof gemacht. fuhr super dann nach zwei minuten wieder altes problem.

roller abgestellt, da fängts an zu laufen aus der seitenbacke. der sprit läuft scheinbar, wie ich das beurteilen kann, irgendwo unten ausm vergaser raus.
daher wird er auch immer aus gehen, weil eben kein sprit mehr da is…

einer ne idee was ich machen kann bzw was das ist? bin planlos…

1000 dank!

achja, und was das vergaser ausbauen angeht. werd ich machen! super beschreibung wegen der düsen und so. hab ich gleich ausgedruckt. ;o)
wird sich ja sicher noch einiges ansammeln… [:rolleyes:]

also schonmal tausend dank für eure hilfe und daß wir telefonieren opa!

bis dennse…

coole sache! du hast post obba. ;o)

*** a freak like me is down 4 whatever ***

Wllkommen in der Welt der Vespas;D
Ans schrauben wirst Du Dich jetzt gewöhnen müssen (wie wir alle!)

Nach abstellen immer Benzinhahn zumachen!!!

Also; Sitzbank hoch und zum Gaser runtergegriffen, Benzinschlauch checken (ob der richtig auf dem Gaser sitzt, falls das so ist wird er warscheinlich aus der Schwimmerkammerdichtung siffen (und diese befindet sich aufder Unterseite des Vergasers)
Daher! Tank raus, und den Vergaser losgeschraubt (Der wird von einer Klemme gehalten, ist diese gelöst kannst Du ihn runterwackeln!) Chockzug am Rahmen aushängen und Vergaser herumdrehen. Auf der Unterseite befindet sich die Schwimmerkammer die mit 2 Schlitzschrauben gefestigt ist (diese rausschrauben und Deckel abheben!) In diesem Deckel liegt eine Dichtung die warscheinlich porös oder falsch liegt!
Wenn Du schon mal hier bist mach auch gleich die Düsen sauber denn die verstopfen gerne und dann läuft die Karre nicht mehr gescheid!
Große Düse (goldene Schraube mit Loch /staht wahrscheinlich 65 drauf! Hauptdüse / zuständig für 3/4 bis Vollgas) rausdrehen und durchpusten (keine Panik irgendwann findet man den Benzingeschmack relativ lecker!)
Kleinere Düse (längliche Schraube mit Löchern / steht warscheinlich 60 drauf / Nebendüse / zuständig für längsame fahrt) ebenfalls durchpusten!
Dann alles wieder zusammenschrauben und gut ist!
Viel Spass und nimm mal die Zeit die Du benötigst denn Du wirst immer schneller werden

;D ;D ;D