Vergaser für Rally 200 mit Pinasco

Hallo Leute- Hab meine Rally 200 auf Pinasco 213 umgebaut. Der Drehschieber ist um 16mm länger. Als Auspuff ist ein Pinasco montiert. Wer kann mir sagen, welcher Vergaser, und welche Bedüsung notwendig sind. Damit häng ich gerade in der Luft!

wenn dir ein 28er Drehschieber zu aufwändig ist, dann mach doch de 24er SI drauf, wenn man diesen gut einstellt ist der gar nicht mal so schlech !!! Auserdem ist der ja schon Serienmäßig bei der Rally dabei !!!
Es liegt an dier wieviel geld du noch ausgeben möchtest !!

Flo[:D]

upps habe ich überlesen…verwirrt
also wenn du pech hast drückt es dich das verbrannte Gas zurück weil du den drehschieber weggemacht hast (ist beim Kollegen so z.Z.)
also dann geht nur membran !!! sonst läuft er gar nicht !!!

Flo[:D]
nicht zu spaßen mit den Gasen !!!

naja es geht auch weniger darum ob er noch dichtet als das du durch die lange einlaß zeit ne menge drehmoment (füllung) verlierst…
bei höheren drehzahlen ist sowas besser aber zeig mir einen pinasco der 8000 macht…?

bei dem einlaß ists wohl besser du nimmst nun einen membran!

wo hast du denn die 16mm mehr oder weniger?
den einlaß 16mm länger gemacht oder auf der welle 16mm vom drehschieber abgenommen?
fände ich in beiden fällen etwas sehr viel…

2stroke rock`s

schau mal unter dem eintrag PX 200 mit Pinasco weiter unten, da hatten so manche ihre erfahrungen mit dem schönen zylinder bereits kund getan…

[ Dieser Beitrag wurde von 2strokesmoke am 20.01.2002 editiert. ]

Danke mal für eure Antworten. Das mit dem Drehschieber geht glaub ich ok, weil der Motor mit dem originalen 24 si Vergaser ganz gut läuft. Die Frage ist nur mit welchen Düsen ich bei 24er SI oder beim 28er anfangen soll. Werd noch abchecken ob wirklich was zurückströmt.