Verfärbung Öl normal?

Hallo zusammen,

mal was ganz ungewöhnliches:

Ich hab mein gutes Castrol Hochleistungs-Vollsynthetiköl in ne Glasflasche umgefüllt (nachdem ich die Plastikflasche geschrottet hab) und mir ausserdem zwei kleine Flaschen mit je 100 ml zum Tanken vorbereitet.
Jetzt komm ich nach zwei Wochen Urlaub zurück und das Zeug in den kleinen Flaschen sieht aus wie Erdbeersirup! Ölig ist es noch immer, aber ich bin mir echt nicht sicher ob ich meinen Motor riskiere wenn ich die Brühe da reinfülle.
Ausserdem hat sich am Boden so ein weisser Satz gebildet. Nur ganz wenig, aber sichtbar.

Hat jemand sowas schon gehabt oder kann mir wer sagen was dass zu bedeuten hat?

Gruss PG

hat ich auch mal, vielleicht war noch wasser in der flasche. würd es definitiv wegkippen, ausser du hast dir das erdbeeröl von sip gekauft [:D] , ich hab mir mal vor jahren neues voll syn öl im baumarkt geholt und habe es zum glück direkt vor dem eingang [[:O]] in meinen roller gekippt, erst war es in ordnung und dann sah es aus wie Erbrochenes [:lickout:] , der baumarkt durfte mir dann ne komlette öltank reinigung bezahlen und hat mir aus kulanz noch einen neuen 5 ltr kanister geschenkt [:bounce:] , kaufe aber mein öl jetzt nicht mehr im baumarkt,

bis denne henne

Moin,

also würd ees auch wegkippen, n Liter öl ist ja auch nicht so teuer, das mann da was riskieren müsste.

ist es ne „Getränke-Kunststoff-Flache“ wo du das Öl reingeschüttet hast? Es kann sein das der Kunststoff vom öl angelöst wird…

als schütt´weg [:smokin:]