V5A3T 50N Elestart - Dynastarter !?!?

Mahlzeit alle zusammen..

ich hab einen V5A3T 50N Elestart Bj.1970 zu Hause stehn.. Allerdings ist bei mir der Dynastarter durchgebrannt (inkl. dem äußeren Wicklungskranz). Jetzt wirkt er wie´n Elektroroller... Batterien aufladen, 30km fahren, wieder laden.. da ja gleichzeitig die Lima funktion auch weg iss.

Wollte hier mal nachfragen, ob vielleicht jemand das gleiche Problem hatte und wie er es gelöst hat - sprich Dynastarter neu wickeln lassen (ob´s dann wirklich wieder funzt, und wer sowas machen kann?) oder evtl. den Motor komplett raus hau´n und eine Kickstarter-version implantieren ??

Danke schon einmal im Vorraus

mfg

Klausi [aka] HangingSQRL

moin, zum eigentlichen thema kann ich nix sagen, aber die elestart soll angeblich in gewissen sammlerkreisen inzwischen recht hoch gehandelt werden. vielleicht verkaufen und gleich ne kickvespe holen und den rest verfeiern…mfg martin.