V50 Spezial geht nach ca. 2km aus und springt nicht mehr an

Hallo zusammen,

meine "neue" Spezial geht leider immer nach ca. 1,5-2km aus und springt dann nicht mehr an. Erst wenn man ca. 20min wartet geht sie wieder und zeigt das gleiche Phänomen erneut. Vorher fängt sie immer leicht an zu stottern. Also so (wenn man das so beschreiben kann):
Erst normales Motorgeräusch bei Drehzahl: Tsssssssssssssssssssssssss.....
Dann: TsssssssssTssssTsssTsssssss und dann aus...sozusagen ;-) 

Was kann das sein?
Zündfunke ist da, auch nachdem sie ausgegangen ist (ob ausreichend weiß ich net). Zündkerze ist allerdings auch wenn man mehrfach kickt wenn sie ausgegangen ist trocken. Tippe fast auf Sprit, Benzinhahn passt aber inkl Entlüftung. Vergaser schaut eigentlich auch ok aus.

Bis jetzt: Unterbrecher und Kondersator neu (auf Verdacht), springt kalt auch auf den ersten Kick an.

Was meint ihr?

Tankentlüftung ist es nicht, hab auch den Deckel einfach mal aufgelassen. Die Siebe siehen ok aus, hab aber trotzdem beide nochmal gereinigt.

Reicht aber der Sprit wenn keiner nachkommt überhaupt so lange? 2km?

Komisch ist halt, dass ein Funke da ist...Hab sofort nachdem sie ausgeht, die Kerze rausgeschraubt und getestet...funkt.

[quote user="nofsky"]

Hab den ersten Link von dir gekauft...
Merci!

[/quote]

Ist auch was echt Gutes,das Teil.

 

 

Sitz grad aufm Schlauch: Wie beeinflussen diese Einstellungen dann das Warmstartverhalten wenn bei Kaltstart alles i.O.?

Das wird an Motormasse & das Kabel zum Killtaster angeklemmt

die Lampe erlischt bzw. wird dunkler,sobald der Kontakthammer öffnet.

Wird statisch,also bei stehendem Motor verwendet,Polrad von Hand drehen.

Geht wesentlich einfacher & schneller als mit der Stroboskoplampe und ist sehr zuverlässig.

Verwendung findet der Niederohmbereich der Testlampe.

Mit dem Hochohmbereich der Testlampe kann man zB. Trafos,auch Zündspulen prüfen.

Tolles und preiswertes Werkzeug und ne gute Taschenlampe braucht wohl jeder mal.

 

Hochohmtest : Summer

Niederohmtest : Lampe

Super, danke für den Tipp. Is gekauft [:D]

Ne is noch net da...Hab aber grad mal mi vom Nachbarn sein Multimeter geliehen und sitz etwas aufm Schlauch:

Hab auf Durchgangsprüfung gestellt, rot an Killkabel, schwarz an schwarz (bzw. Motorblock, macht keinen Unterschied) und gemessen. Das Ding piepst die ganze Zeit egal in welcher Stellung das Polrad ist. Mach ich was falsch? Ich weiß schon warum ich Mechanik mag und Strom nicht ;-)

[:D]

Mit der "Wunderlampe" brauchst keine Kabel ab zu machen.

Musst bei der den Niederohmbereich verwenden

also die Lampe,nicht den Summer.

Stell den Gaser so ein,wie ichs da [View:http://www.sip-scootershop.com/community/forums/t/421911.aspx] gesagt hatte.

Elektrodenabstand der Kerze 0,5mm.

Kontaktabstand 0,4mm.

ZZP 19 Grad.

 

Bein Kaltstart kein Gas geben.

[quote user="nofsky"]

Heute wird das dann eher nix hier ;-)

[/quote]

Stimmt

 

Eine Frage noch zum Einstellen mit dem Ding:
Stellst du genau auf den Zeitpunkt ein wo die Lampe an/aus geht, weil dann dürfte ja der Unterbrecher noch nicht voll geöffnet sein?! Oder ist das egal? 

2km würdes du mit dem sprit hinkommen wenn der vergaser voll ist ,bei einer original.

ich meine es könnte die zündung sein ,wenns der sprit nicht ist.

mach mal den schlauch vom gaser ab und lasse einfach mal den sprit laufenund ,schau ob der einwandfrei läuft.(denke das hast du bestimmt schon gemacht)

wenn die kiste problemlos anspringt ,sollte der gaser auch ok sein .

es sei den es verstopft irgendwas ,aber du hast ihn ja gereinigt ,wenn ich das richtig verstehe.

ich würde einfach mal ne andere zündung einbauen zum testen ,kann sein das irgendeine spule nicht richtig funktioniert,oder ein kabelbruch .

hatte auch mal so ne zündung die ausging wenn sie warm wurde und nach dem abkühlen sprang die kiste auf einen kick wieder an.

oder einfach erstmal den kabelbaum abklemmen und probieren ,vielleicht ist es ein kontaktfehler.

Läuft und geht nicht mehr aus...also bin keine 50km gefahren, aber die 2km schafft sie jetzt locker...dann mach ich sie per kill aus...von selbst läuft sie weiter. "Nur" starten lässt sie sich warm nicht mehr.

Kann das die Zündung sein?

[quote user="nofsky"]

D.h. ans ZK Kabel kommt gar nichts?

 

[/quote]

Ist das "Ding" mittlerweile eingetroffen?

Habs hinbekommen...alle Kabel müssen ab dann geht's :-)

Ich checks Montag dann nochmal mit der "Wunderlampe" aber bis jetzt schaute so aus als ob die Einstellung des ZZP das Problem gelöst hat. Springt wieder an wenn warm und wird auch nicht mehr so heiss. Schätze die war so ca. auf 20-21° OT gestellt, jetzt genau 19. Prüf alles nochmal mit der Lampe, aber bis jetzt top!

Sorry, ich hab mir erlaubt eine Woche in Urlaub zu fahren [;)]
Ich probiers  sobald ich Zeit finde...

So, hab heute nochmal gewerkelt:

Vergaser, Benzinhahn alles nochmal penibel gereinigt, Benzinleitung ersetzt, ZK Stecker neu.
Resultat: Die Kiste läuft jetzt deutlich länger als vorher, sie ist mir auf meinen Probefahrten nie ausgegangen und die waren definitiv länger als die 2km vorher.

ABER: Wenn ich sie abstelle (per Kill), kann ich sie immer noch nicht wieder ankucken (oder auch anschieben). Erst wenn sie etwas gestanden ist. Krieg die Krise.

Kompression im warmen Zustand hab ich für alle Fälle auch mal gemessen: 6bar (zuwenig???).
Funken ist nachwievor vorhanden, ob der im Zylinder dann auch passt weiß ich net, aber von selbst ausgehen tut sie ja wiegesagt nimmer.

Noch Ideen?
lg,

Nofsky 

Die korrekte Einstellung der Leerlaufgemischschraube beeinflusst:

1 Korrekter Leerlauf

2 Korrekter Kaltstart

3 Korrekter und verschluckfreier Übergang vom Leerlauf auf Vollgas

daher die Schraube unbedingt bei betriebswarmem Motor einstellen.

 

Ein ähnliches Thema

[View:http://www.sip-scootershop.com/community/forums/t/421843.aspx]