V50 special

Hi Leute,

ich fahr ne V50 special BJ.1980 mit nem 75er DR, Standard Vergaser 16.16 mit 80er HD.
Im kalten Zustand fährt sie sauber, aber sobald sie heiß ist (nach ca.5km) drosselt sie die Leistung und fährt nur noch mit Choke vernünftig. Woran könnte das liegen?
Ist der 16.16 für nen 75er DR zu klein? Soll ich nen 19.19er nehmen oder nur die HD ändern?
Ich hatte eigentlich nicht vor die Vergasergröße zu tauschen, weil das ganze zu auffällig wird und ich die Karre nicht unnötig tunen möchte.

Außerdem ist der Vergaser undicht (tropft bei längerem stehen leicht). Habe schon alle Dichtungen und Schwimmernadel getauscht. Ändert sich nix. Schwimmer ist auch dicht und frei beweglich.
Sehr seltsam.

Bin für jeden guten Rat dankbar!!! Dann haut mal in die Tasten....

Ist die HD zu gross,gelangt mehr Benzin in der Brennraum...is ja auch voll klaro...

Dadurch steigt die Kompression an,dfa der "Benzinnebel" ja teilweise aus flüssigen Bestandteilen besteht.

Diese werden bei Erwärmung des Motors leichter flüchtig.

Hi!

Und das sieht man nicht an der Kerzenfarbe?

Dachte immer, die HD findet man raus, indem man eine Weile Vollgas fährt und dann die Kerzenfarbe nachschaut … (Durch Vollgas hat die Gemischschraube keine Auswirkungen mehr)

Gruß
Daniel

Also Kontakt und Zündzeitpunkt hab ich genau eingestellt. Wenn se kalt ist läuft sie auch prima nur eben im warmen Zustand nur mit Choke, Sonst drosselt die Leistung.
Leider ist auch die Nute in der Kurbelwelle und der Konus nicht mehr die/der Beste.
Beim einstellen mit der Gradscheibe, vibrierte die Nadel ganz gut (so um ca. 2-3mm).
Aber der 16.16 Vergaser ist ok für nen 75er DR? Hab gehört, dass ein 19.19 besser wäre.

guck mal am Tank den Bezinhahn nach der ist sehr oft undicht ...

 

Könnt an undichten Simmerringen liegen,wenn er den Motor zerlegt hätte.

Daher meine Frage.

Ich hatt dazu mal nen sehr einfachen Simmerring-Dichttest ausedacht.

[quote user="daniu"]Hi!

hmmm - bin zu erwachsen für solche Anspielungen ...

Ich behaupte sogar, dass ich die meisten Dinge genauer messen kann, als die meisten hier ...
Ich arbeite in der Messtechnik-Branche :-)

Gruß
Daniel
[/quote]

 

Als Messdiener etwa?

http://i104.piczo.com/view/3/6/3/h/y/8/5/w/v/n/1/d/img/i217526105_96274_4.jpg 

Denk mal,die HD ist bisserl gross.

So um die 75 würd eher vorschlagen.

Ist der Kontaktabstand bei 0,4mm. und der ZZP. bei 17c. eingestellt?

Hi!

Ich auch nur noch so viel:

http://www.christianfranzen.de/vespamania.htm - irgendwo relativ weit unten:

"Im
„Germanscooterforum“ gibt es für jeden die passende Hilfestellung,
solange er sich benimmt, höflich ist und nicht PK-Opa heißt"

dadurch etwas verwirrt … und dann:

http://www.germanscooterforum.de/index.php?showtopic=80210&hl=%5CPK-Opa%5C&st=0

hmmm - mal sehen, was ich jetzt draus mach …

Ich bin niemand, der andere aufgrund fremder Aussagen verurteilt, aber im Moment sieht es mir schon danach aus, daß sich da was bestätigt …

Gruß
Daniel

Hi Leute,

erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten.
Also der Bezinhahn ist neu und dicht, den Simmering hab ich auch vor zwei Jahren getauscht (bin danach nur sehr wenig gefahren) müsste also noch gut sein, vielleicht ist es wirklich die Krümmerdichtung. Habe auch noch nicht kontrolliert, ob er irgendwo Nebenluft zieht, aber wenn dann würde er ja hochdrehen oder Fehlzündungen haben und das ist nicht der Fall.

Werde demnächst mal alle Dichtungen erneuern und evtl. nen neuen Gaser kaufen.
Ich hab ja so das Gefühl, dass die Schwimmernadel nicht mehr richtig zu macht, da immer im Luftfilter Benzin steht, aber die hab ich auch schon getauscht. Hatte schon einmal einer das Problem, dass die Gegenseite vom Nadelventil nicht mehr ok ist? Die kann man ja leider nicht tauschen :-(

Das mit dem PK-Motor mit E-Zündung ist natürlich die beste Lösung, aber mein Schätzchen soll möglichst originoool bleiben und da ich gerade ein Häuschen gekauft habe, fehlt mir das nötige Kleingeld für nen neuen Motor ;-)

PK-Opa: Der Simmering-Test ist wirklich simple; ich glaub den probier ich bei Zeiten mal aus!!!

Si Chef,

der Bezinhahn wird immer schön zu gemacht!!!

Hier mal Opa`s Simmerring-Dichttest.

Villeicht bringt der hier doch was.....

Vespchen waagerrecht hinstellen,zur Not was unters Hinterrad legen.Kolben in den UT bringen.kann man zur Not mim Schraubendreher O.Ä. durchs Zündloch ermitteln.Kerze aber eingedreht lassen.Nun diese Getriebeöl-Einfüllschraube rausdrehn.Nen gut aufeblasenen Luftballon übers Auspuffendrohr stülpen & hinein damit....Kollege hält ne brennende Kerze hinten dicht ans Getriebeöl-Einfülloch.....flackert die Flamme,ist der Kuluseitige KW-Simmerring futsch

Hi!

Zu Deinen Tuningproblemen kann ich nichts sagen. Mag sein, dass die HD zu groß ist, aber auch hier würde mich von Opa interessieren, warum das einen Unterschied macht, ob die Kiste warm oder kalt ist. Will Dich wirklich nicht ärgern, Opa, aber wenn das die Ursache ist, würde mich interessieren warum das so ist (könnte ja dann bei mir auch so sein).

Undicht: wahrscheinlich ist Dein Gasschieber riefig, dadurch läuft dann Gemisch aus dem Motor zurück.  Ehrlich gesagt ist mir auch nicht klar, warum das dann aus dem Vergaser laufen kann …Da kann man leider nicht viel dagegen machen. Außer - und so helfe ich mir: Immer 200-300m vor dem Parken Hahn zu. Seither hab ich keine Probleme mehr damit. Blöd ist eben, daß sie dann beim Anfahren nicht anspringt, weil der Vergaser keinen Sprit hat.
Andere Methode - auch das mach ich :-): neuen Motor kaufen …

Gruß
Daniel

Hi!

Was willst Du damit sagen, dass der Konus/Nut nicht mehr ganz gut sind? Das kann man mit Schleifpaste reparieren. Das Lüra darf auf keinen Fall auf dem Halbmond hängen, weil das nicht halten kann!

Ich glaub ehrlich gesagt, dass da irgendwo Fremdluft reinkommt, weil sich irgendwas ausdehnt. Deshalb würd ich mal alle Schrauben nachziehen (Motor, ASS, Auspuff, Krümmer) und vielleicht mal mit Kältespray arbeiten.

Die Theorie von Opa, dass die Vergasereinstellungen da schuld sein sollen kann ich mir nicht vorstellen, weil meiner Meinung nach dann auch die Kerzenfarbe anders sein müsste. Solange er das nicht sinnvoll begründen kann, bleibe ich dabei …

Gruß
Daniel

16er ist ok .
HD ist etwas zu groß würde ich sagen .
 daran liegts aber  nicht.
würde auf zündung tippen oder
ähhh …süfft der irgendwo raus ? vielleicht irgendwo undicht

einfach ne kleinere düse rein. er vergaser ist okay und die standardt-düsen liegen zwischen 70-74 zum einfahren kanns auch mal ne 76er sein aber alles mit 80 ist definitiv zu groß.

gruß

Hi!

Also das ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Ich hatte auch schon fremdluftartiges Fehlverhalten ohne Ende und hab dann an den HDs rumgemacht, beim Vergaser nochmal alles wirklich sauber gemacht (Luftkanal vom Lufi zur HD) und siehe da …

Einen ausreichenden Vorrat an Düsen sollte man sowieso da haben … und verdächtig werden, wenn die50er ein größeres Loch hat als die 80er … mit einem Bohrer kann man da leicht tricksen :slight_smile: Hab so eine in meiner Sammlung - für mich vollkommen unbrauchbar … (obwohl ich in der Lage wäre, das Loch genauer zu messen, als irgendjemand hier ;-))

Gruß
Daniel

Hi!

hmmm - bin zu erwachsen für solche Anspielungen …

Ich behaupte sogar, dass ich die meisten Dinge genauer messen kann, als die meisten hier …
Ich arbeite in der Messtechnik-Branche :slight_smile:

Gruß
Daniel

Wieso soll es an der Hauptdüse liegen bei dem was er beschreibt er zieht den choke und er fährt wieder also fettet er das gemisch noch mehr an was auf fremdluft hinweißt deswegen jetzt auch die große düse. Mach die dichtung neu 75er düse. Und dann gucken ob die kerze auch schön rehbraun wird. Oft sind auch die ansaugkrümmer im bereich der Gusskappe defekt durch öfteres rauf und runter machen des Vergasers . P.S: Filzring nicht vergessen. Also wenn er mit Choke läuft und ohne nicht läuft er zu mager.

Wenn am Luffi Benzin ist,kanns auch an nem schlecht schliessenden Drehschieber bzw. Dichtlippe liegen.

Machst beim Abstellen immer den Benzinhahn zu?