V50 _Motot Zusammenbau

Hab den Motor schön auseinander gehabt, aber jetzt bekomm ich die beiden Häften nicht zusammen. Alles ist am richtigen Fleck aber dann geht es nicht weiter. Wenn ich die Hälften zusammenschiebe/drücke ist noch ein Spalt von 1 bis 1,5 cm. Kickstarter drücken geht dann auch nicht mehr. Läßt sich nicht mehr drücken. Wenn die Hälften getrennt sind bewegt sich alles perfecto ?!?

Hi Bindi ,
es sind die Lager von KuWe und Nebenwelle dass unter Spannung bleiben (kleine Motorhälfte) , einfach nochmal mit dem Gummihammer auf der KuLu Welle und KuWe klopfen und alles sollte wieder im lot sein .

Vergiss nicht dass der Radachse erst mit eingebaute Bremsplatte und Trommel korrekt sitzt .

ciao vespista

Hat soweit prächtig funktioniert, dass die Hälften mit ein paar vorsichtigen Schlägfen zusammengerutscht sind. Die Hälften liegen jetzt auch schön geschmeidig anneinander, aber wenn ich die Schrauben anziehe dann geht läßt sich der Kickstarter immer schwerer treten bis gar nix mehr geht. Ohne Anziehen der Schrauben läßt sie sich mit dem Kickstarter schön durchdrehen. geht total easy, dass man Kurbelwelle sogar von Hand ganz locker drehen kann. Woran kann es klemmen? Die Hälften liegen ganz dicht aufeinander und der Einsatz des Gummihammers war auch echt gaaaanz vorsichtig

Dreh mal ein bisschen an der Hauptwelle/Nebenwelle schon beim zusammenschieben.

Und mit dem Gummihammer VORISICHTIG draufhaun.

Gruß