V50 Getriebeprobleme

Hallo zusammen,

 

ich habe neulich die Kupplung meiner 50 special gewechselt (Kupplungsbeläge http://www.sip-scootershop.com/DE/Products/52718700/Kupplungsbelage+MALOSSI.aspx, SIP-Artikel 52718700) wurden eingebaut. Danach tat auch alles wieder normal, aber jetzt habe ich ein richtig großes Problem:

 

wenn ich den Kickstarter trete, rutscht dieser durch. Es gibt keinen Widerstand, geschweigedenn ein Anlaufen des Schwungrades. Da dachte ich mir, dass ich wohl den Kupplungszug zu fest angezogen habe. Also Kupplungszug unten aus der Klemme raus und nochmal getestet: Kickstarter rutscht immernoch durch! Eigentlich kann das ja nicht sein, da die Kupplung ja geschlossen sein MUSS wenn der Zug nicht drin ist. Um zu gucken, wo das Problem liegt, habe ich dann versucht, die Vespa anzuschieben. Aber die Gänge gehen nicht rein. Man hört ein Klackergeräusch, aber es kommt keine Kraft auf's Hinterrad, gegen die ich anschieben könnte.

 

Was meint ihr, ist das ein Getriebeschaden (evtl. Kickstarter-Ritzel oder so?) oder liegt's eher an der Kupplung?

 

Ich danke für eure Tipps und Hilfe,

 

beste Grüße donn_birdy

 

P.S.: noch zur Info: als ich die Vespa bei einem Vespa-Fachmann kaufte, hatte ich auch schon Probleme mit der Kupplung. Als letzte Lösung baute er dann den Kupplungsdeckel einer PK XL2 ein.

das problem ist klein ,mit großer wirkung[:D]

es wird dir wohl der kleine keil abgeschert sein,der auf dem kegel sitzt, wo die kupplung drauf steckt

also kupplung raus ,kegel auf schäden prüfen und neuen keil rein ,dann kupplung wieder draufschrauben

 

Aber auch nur ein Schöner Traum wenn du beide Teile findest sonst liegen sie ja im Getriebe[:O] Also Vorsichtig auseinander bauen!

 

Gruß Paul

Danke euch @Stoxnet und sdqmm. Das Kupplungsproblem konnte ich jetzt lösen, als ich den Kupplungsdeckel aufschraubte, merkte ich, dass da ganz schön was dagegen drückt - die Kupplung hatte es komplett zerlegt, kam mir alles in seinen Einzelteilen entgegen. Entweder hatte ich sie beim Scheibenwechsel falsch zusammengebaut, oder die Feder war zu stark für den Sicherungsring. Jetzt hab ich also ne neue Kupplung drin.

Grüße

Meinst du den Halbmondkeil?? Wäre ja ein Traum wenn's nur das ist :-)

jepp...

wenn der abschert ,kann er ja nicht weg,solange noch die kupplung fest ist

meistens stecken dann die stückchen fest,nur wenn die rauspulst solltest irgendwie nen lappen unterlegen ,das dir die reste nicht ins getriebe fallen.wenn doch kann man mit taschenlape suchen und wenn glück hast mit einen ausziehbaren magnetstift (antenne)die teile rausangeln[:'(]