V50 Bremstrommel auf PK50 Motor

geht das 1zu1 oder was muß ich beachten?

Fahre eine V50S und habe einen PK50S Motor drin, klappt gut, fährt gut, nur sieht es beleidigend aus, diese Postmoderne am Hinterrad gegenüber der Originaltrommel. Wie kann ich das tauschen, damit alles dicht bleibt und passt?

Hm, also warum möchtest du die schlechtere olle Smallframetrommel hinten haben?
Die PK Bremstrommel und die PK-Bremsbeläge sind breiter...ergo bessere Bremswirkung...
Da haben die sich schon was dabei gedacht, die Inschenöre aus dem Land der Nudelindianer...

Vernünftig ist das nicht, besonders wenn man bedenkt, daß dir doch die Leute nicht dauernd hinten unter den Roller krabbeln und dich anhauen, was für ne doof aussehende Trommel du doch hast ...

 

Normalerweise brauchst Du nur die Bremsankerplatte und die Bremstrommel der V50 verbauen und gut ist ...

Verzeihung, das kann ich nicht nachvollziehen...

In dem Roller ist doch ein kompletter Fremdmotor (was überall in der Oldtimerszene das Urteil "in grobster Weise Un-Original" mit sich zieht).

 

Klassische Fahrzeuge sind immer dann am meisten wert, wenn "matching numbers" vorliegen - das heißt Rahmennummer und Motornummer zeigen, daß sie zusammengehören. Das tut es bei dir nicht...und jeder der sich ein wenig auskennt, erkennt den Motor.
Eine falsche Bremstrommel macht da definitiv den Kohl nicht fett.

Wenn es dir also um Originalität geht, hätte man den Motor da gar nicht einbauen dürfen.

Ich würde mir das Geld sparen und die Bremstrommel drinlassen...die passt wenigstens zum Motor und mit der V50 Bremstrommel bremst sie nur schlechter.
[;)]

 

die Hinterradbremse war ja nie schlecht, aber um der Originalität wegen...