Unterer KO-Ring geplatzt, das 2. Mal in 300km

Vor einer Woche hat ich das Problem in einem anderen Tread beschrieben. http://forum.sip-scootershop.com/de/thread.php?id=13688.

Hab also einen neuen Kolben eingebaut. Sie lief wieder erste Sahne. Schön einfahren, nicht zu hoch drehen…
Und gestern wieder das gleiche. Ein paar mal Ping-Kling. Ich konnte noch heim fahren und dann ging sie nicht mehr an.
Kopf runter > Unterer Kolbenring genau mitte Auslaß gebrochen. Der Zylinder ist arschglatt.
Was kann das sein. Könnte es an meiner Renn-KuWe liegen ? ( Seit dem habe ich das Problem ) Hab die als „Neu“ von Ebay. Hat auch neu ausgesehen, vibriert aber deutlich mehr als die Original.

Die Kupplung hat Spiel im Korb, d.h. die Lamellen klappern im korb (radial).

Super habe ich nicht versucht. Werde ich morgen mal machen.

Könnte es der Zündzeitpunkt sein?

Einen 75er DR, 16.15er dell’orto und 70er Düse. Den Einlass habe ich wie beschrieben aufgemacht. Die Düse ist noch die gleiche wie vorher mit der Renn-KUWE.
Die Kerze ist auch eher Rostbraun auch mit diesem Zunder der sich so blättrig aufbaut.

Und das klickern ist noch immer da. Hast Du dazu noch eine Idee ?

Ja. Das Lager von der 125er. Pleuellager waren glaub ich neu.

Hab Dir meine Nummer gemailt.

jo danke für den tipp

ah sorry hab da was mißverstanden, dachte die krümmung wäre bei allen vespas drin, wußte nicht, dass das die drosselung bei der pk is… tschuldige.

ja bin halt immernoch für blechroller und gegen plastikroller, so lange sie aber eine weiterentwicklung der guten alten vespa sind, tollerier ich sie[:)]

Im gesamten Drehzahlbereich. Wobei es im Leerlauf besser zu hören ist und nur wenn der Motor warm ist.

Keine Kopfdichtung. zylinderfußdichtung ist aus Alu.
Worauf willst Du hinaus. Was denkst Du was es sein könnte.

Nachgearbeitet eigentlich nicht. Ich habe nur die Kanten mit 200er/500er Schmirgel gebrochen und im Auslaß den Grat entfernt.
Hab die Öffnungen nicht erweitert. Der Pfeil des Kolbens zeigt auf Auslaß.

Moin.

Hab den Motor gestern noch gespalten.

Jetzt hab ich 2 Probleme.

Das eine Lager das noch auf der alten original-KUWE sitzt (LIMA-Seite) bekomme ich nicht runter.

Wie bekomme ich das Lager aus der Kupplungseite. Wie bekomme ich den Kupplungskorb raus, der den Sicherungsring und das Lager verdeckt ?

Moin,

hab jetzt alles wieder zusammen. Läuft auch mit wesentlich weniger Vibration als mit der alten KW. Allerdings, wenn sie warm ist höre ich so ein klackern, wie wenn irgendwas an die Lü-radabdeckung schlägt. Schlägt aber nichts. kommt eher von innen.
Was kann das sein ? Irgend eine Idee ?

habs nochmal gesendet

Danke nochmal !

Gruß

Hab mal nachgesehen. Die original-Lager sind C4 u. C5 Lager.

Kann ich die durch C u. C3 ersetzen ?

Moin.

Am Einlass hab dich die Wülste die den Querschnitt verkleinern weggefeilt und poliert.

Hab die Lager wieder drauf/drin. Auf der Kupplungsseite ein 6303 mit normaler Lagerluft und auf der LIMA-Seite ein 6204 C3 - Ein „Explorer“-Lager von SKF

Rillenkugellager der SKF Explorer Leistungsklasse sind in den Produkttabellen durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet. SKF Explorer Lager behalten die gleichen Bezeichnungen wie die bisherigen Standardlager, z.B. 6208. Die Lager und Verpackungen sind jedoch zusätzlich mit dem Produktnamen „EXPLORER“ signiert. Ihre gesteigerte Leistungsfähigkeit beruht im Wesentlichen auf folgenden Verbesserungen:

– Höhere Fertigungsqualität
für einen geräusch- und schwingungsarmen Lauf,
– Superfinishing der Kontaktoberflächen
für bessere Schmierung und weniger Wartungsbedarf,
<<<<<

Mal sehen.

Hier der Schnitt durch die Gehäusehälfte.

Ich hatte an eine .wav-Datei gedacht. Können aber auch noch mal telefonieren.

Kannste mich jetzt nochmal anrufen ? Ich mail dir die Nummer

Und warum ist der eingefedert. Brauch ich auch einen neuen Zylinder ?