UNd gleich noch son Ding...

Hab meinem Dad gerade ne Rally 180 verschafft die jetzt erstmal gerichtet dann aber nicht in der Vitrine stehen soll… Problem: Keinerlei Papiere, das Teil stand 2 Jahre bei nem befreundeten Schrauber auf dem Hof der die Kiste richten sollte. Der Vorbesitzer ist seit 1,5 Jahren nicht mehr erreichbar und die Rally eben jetzt in unserem Besitz. Tüv Vollgutachten ist ohnehin fällig aber kann man sowas so einfach ohne Papiere zulassen?

Ja haben wir vorsichtshalber vorab gemacht… also bei der Polizei eventuelle Diebstahlsanzeigen abgefragt und uns bei der Zulassungsstelle erkundigt nach welcher Frist Eigentumsverhältnisse erlöschen. Trotzdem ist mir die Vorgehensweise nicht klar wie wir die Olle nachher auf die Piste bekommen.

zur polizei und eine unbedenklichkeitsbescheinigung holen....die gucken nach ob der roller als geklaut gemeldet worden ist...wenn nicht,dann gibt es auch papiere....

gruss

vespablitz