Umbau Atlantic 125 auf 200

Hallo,

für den (Piaggio-)Motor des Aprilia Atlantic 125 gibt es (fast) passend ein 200ccm-Zylinderkit. Hat jemand von euch den Umbau schon mal gemacht und auch eintragen lassen? Wird ein Gutachten vom Shop für den Zylinderkit mitgeliefert?

Ist die Nockenwelle vom 200-er wirklich identisch (bis auf die Funktion zum Anlassen)?

Was muss ich noch austauschen (Vario, Feder,...)?

Da mein Motor defekt ist und ich mir einen neuen Zylinder kaufen muss, bietet sich der Umbau an und bei meinem alten Roller (Anfang 2003) werden die Auslassventile beim Anlassen auch noch abgehoben, was sonst eigentlich erst der 200-er macht.

Danke!

FalkoD

 

An der Nockenwelle ist eine Fliehkraftregelung, so dass bei sehr niedrigen Drehzahlen (beim Anlassen) ein "zusätzlicher Nocken" (ist eigentlich nur eine Welle, die auf einer Seite abgeflacht ist) auf der Bahn ist und somit zusätzlich die Auslassventile aufmacht. Bei höheren Drehzahlen dreht sich dann die angesprochene Welle und die "zusätzliche Nocke" verschwindet durch die Abflachung, Gedacht ist das, um beim Anlassen die Kompression etwas zurück zu nehmen.

Tja, durch die veränderte Kolbenbohrung beim gleichen Hub wird ja auch mehr Luft durch den Vergaser angesaugt. Somit also auch mehr Kraftstoff - oder liege ich da falsch?

hi ...

 

Den Zylinder kannste montieren, jedoch alleine macht das wenig sinn da du ja nen 4 Takter hast.

Brauchst um mehr Leistung zu haben Zylinder Vergaser oder Einspritzung Motorsteuerung Vario Kupplung Auspuff

 

PS: was ich garnicht verstehe ist "Anlasserfunktion bei der Nockenwelle und Auslassvenitle heben beim anlassen ab "

was um himmels willen meinst du damit ?