Überströme bearbeiten

Hi zusammen,

Also ich habe da mal wieder eine Frage, und zwar wenn ich mir die Überströme im Motor an einen 210 Malossi angleichen will, muss ich die alten ja vorher zu machen (ist das überhaupt zwingend notwendig)
und dann neu einfräsen.
Wenn ich das nicht schweiße sondern mit kaltmetal mache, hält das gut genug und habt ihr SIP Jungs sowas im Programm ?

Danke
Gruß Dustin[:roll:]

ich selbst bevorzuge die kaltmetall methode, hält schon seit, ähm??, ewig.
den boostport im zylinderfuß kannst du soweit aufmachen bis er mit dem kanal im gehäuse übereinstimmt.
die beiden seiten kanäle kannst du dann verschließen.
beim fräsen dieser kanäle im gehäuse, solltest du in etwa den winkel der kanäle im zylinder beibehalten und nicht bauchig werden.
überhaupt ist beim malossi ja der(geöffnete) kolben der hauptüberstrom kanal.

vom schweißen halte ich recht wenig.
denn verzug hast du immer und die lagersitze sollen ja auch gerade zueinander stehen!!!

ich selbst bevorzuge die kaltmetall methode, hält schon seit, ähm??, ewig.
den boostport im zylinderfuß kannst du soweit aufmachen bis er mit dem kanal im gehäuse übereinstimmt.
die beiden seiten kanäle kannst du dann verschließen.
beim fräsen dieser kanäle im gehäuse, solltest du in etwa den winkel der kanäle im zylinder beibehalten und nicht bauchig werden.
überhaupt ist beim malossi ja der(geöffnete) kolben der hauptüberstrom kanal.

vom schweißen halte ich recht wenig.
denn verzug hast du immer und die lagersitze sollen ja auch gerade zueinander stehen!!!

Hall Dustin!

Das Problem mit der Überresten des 125er Motors im 200er Motor kannst du auf drei Arten lösen:
[H] 1. und solideste Methode: Aufschweißen und zwar gleich überall wo du nachher fräsen möchtest!
[:look:] 2. und einfachere Methode: Zukleben mit z.B. Loctite zwei-Komponenten Spritze, dann fräsen!
[:smokin:] 3. und effizienteste Methode: Den Malossi so fräsen/schneiden, dass er auf die Überströmer draufpasst!

[:D] Beste Methode: 1+3 kombiniert!

Loctite hält aber auch, wenn du es sauber machst! Außerdem hält der Zylinderfuß das geklebte ohnehin dort fest wo es sein soll!

CU
[email protected]üsch