Überströme am Malossi 211

moinsen,

folgendes, am 211 er sind die Überströme ja versetzt zu denen im Motor… reicht es wenn ich die Überströme(Motor) auf einer seite dann einfach länger ziehe also fräse? Oder muß ich die Überströme im Motorgehäuse auf jeden Fall zuschweißen/abdrehen und dann neue auf machen? (will nichts mit Haftstahl)
Weiß jemand was ich meine?

Oder kennt ihr noch andere sinnvolle Möglichkeiten?

MfG Stegro

Hier mal 3 Zeichnungen dazu.

Überströmer im Gehäuse einfach so freifräsen, dass die Überströmer des Zylinders schön frei sind. Die alten originalen kannste mit Kaltmetall zumachen, das hält!!! Die Meisten die ich kenne mach das so und es hällt! Is ja auch keinerlei Belastung drauf. Schön entfetten und drauf das Zeug. Schweißen und drehen ist echt zu viel Arbeit, da lass se lieber offen und gut ist. Kostet auch nicht wirklich die Leistung, wenn du den Vergaser gscheit einstellst gewinnst du mehr[H]
Viel Spass mit dem 211er[:D]

also ich habe es bei mir offen gelassen, denke nicht das das so die leistung kostet. auf dem prüfstand vieleicht aber nicht am popometer !!!

also wenn du kaltmetal da hast, machs zu wenn nicht oder du dir nicht sicher bist, lass es offen.

Schaden wirds bestimmt nicht.

3 te

Hallo,

viele dank, werde es mit Haftstahl zu machen und die Überströme vergrößern.

MfG Stegro

2 te

jo, lass offen! einfach aufdremeln und Zylinder drauf