Überhitzung

Kann es eigentlich vorkommen, dass eine originale PX 80 mal heiß wird?

  • wenn man z.b mal ne Stunde nonstop vollgas fährt?

Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt?

[:rolleyes:] [:rolleyes:] [:rolleyes:]

[ Dieser Beitrag wurde von stephan1985 am 17.02.2002 editiert. ]

Ich fahre z.Z. einen 139 er Malossi mit 20er Gaser ; und der ist auch Vollgasfest !!
Mit meiner orgi 80er bin ich von Kiel bis nach Rothenburg nur
Vollgasgefahren und die hat gehalten !!
War ein Kegra und ne größere Düse drauf !!

also ich muß mal bezüglich des Autos anmerken, daß mein Alfa auch schon ne Halbe Stunde vollgas verträgt. Das einzige was man dann nicht machen darf ist die Maschine einfach abschalten, da sich sonst die Teile zu schnell zusammenziehen. Sollte man übrigens mit dem Roller auch nicht machen. Also erst wieder etwas ruhiger ausklingen lassen… dann gibts weder Probleme mit dem Auto noch mitem Roller.

es ist es schwieriger den orginalen zu verheitzen als nen tunigzylinder !!!

gruß Florian

mit der 200er dauervollgas dürfte kein Problem sein, die einstellung muss halt passen !!!
[:D]

Sorry, habe mich dann wohl geirrt… Habe in Analogie ans Auto gedacht, und dann aufe Vespa zurückgeschlossen. Naja selbst der Papst ist nicht unfehlbar. Hatte mir auch mal nen Kumpel gesagt, der Ne PX 200 mit Pinasco 213cc fährt.

Nu ja, meine PK 50 XL kann nicht zu heiß werden, ist halt eine fuffi, die für dauervollgas ausgelegt ist. Aber eine 80 immer mit Dauerpauer zu fahren ist vielleicht nicht so prall. Also eine PX 200 immer Vollgas fahren geht genauso schief wie ein Auto über Jordan geht, wenn man es über eine Stunde vollgas tritt. Bei der PX 80 ist es Grenzwertig, wennman Autobahn fährt könnte ich mir das Durchaus schon mal vorstellen. Vor allem dann, wenn du einen Tuning-pott fährst. Aber man kann das Problem umgehen, in dem man mit einer 80er keine AUtobahn fährt. Ist in meinen Augen sowieso einfach nur gefährich. Und die Landstraße, auf der man in Deutschland konstant über eine Stunde 80 klamotten fahren kann, musst du mir erst mal zeigen.

Peppi

also…wenn das rollerchen gut eingestellt ist, gutes öl, nicht zu mager… dann kannste auch zigtausend km am stück fahren…

Also ich bin mehrere Sommer über die A5 mit einer 200er von Frankfurt nach Darmstadt gependelt und immer nur volles Rohr und hatte nie Probleme! Des gleiche auch mit einem 213er Pinasco. Die 80er macht das auch problemlos mit. Kritisch wurde es bei mir nur mit neuen nicht eingefahrenen Kolbenringen (armer Zylinder R.i.P) Dummer Fehler halt. Grüße uli

Hääääääää?? Wieso soll eine ungetunte 200er bei Dauervollgas über den Jordan gehen???

Ein Freund von mir ist mit seiner ungetunten PX 200 Vollgas bis nach Griechenland!!
Oder: in einer uralten Rollerzeitschrift habe ich mal gelesen, dass jemand mit Vollgas eine ziemlich lange Strecke zurückgelegt hat. Am Ende des Trips hat er davon geschwärmt, das sein Roller jetzt weniger verbrauchen würde…von kaputten Zylindern oder ähnlichem hat er nichts geschrieben!