tuning einer v 50

hallo,

will mir eine v50 tunen aber so das man die sachen eingetragen bekommt und die größtmögliche leistung rausholt bei hoher standfestigkeit.

wer kann mir da weiterhelfen und was brauch ich da dazu.

gruß

du brauchst ne 50ccm satz mit soviel power wie möglich
weil du ja nicht mehr wie 50ccm fahren darfst,geht wohl nur 50ccm.
dann ne rennwelle und ne andere übersetzung vielleicht
verschiedene düsen zum probieren für ne 16er gaser
dann ne 16er membranansaugstutzen damit du den ansaugkanal schön aufmachen kannst
vielleicht auch ne 19er gaser und stutzen.
und ne rennauspuff den du eintragen kannst.
dann machste die karre so schnell wie möglich, alles was geht :wink:
und dann,… wenne zum tüv fährst …mußte natürlich ne drehzahlbegrenzer einbauen.
das du nicht schneller wie 50km/h fährst,denn du darfst ja nicht schneller als fuffzich sein .

coole action

[quote user=„daniu“]Hi!

Also ich schätz, dass wenn man heute was eingetragen bekommen möchte die 50er nur 45 fahren darf, so wie neue 50er auch. Das 50 bezieht sich nicht auf 50kmh sondern auf 50ccm und die modernen Roller sind heute offiziell auf 45 abgeregelt.

Ich würde eher versuchen, ohne TÜV alles auf Originalbasis so schnell wie möglich zu bekommen. Hab auch noch nie gehört, dass jemand mit ner 50er zum Tüv ist und sich was eintragen lassen hat, warum sollte man das machen?

Gruß
Daniel
[/quote]

Weil er ne Fuffi mit ner Kleinkraftrad-Zulassung hat

[media]http://de.youtube.com/watch?v=3xhdVCpo0Qc[/media]

Guggst mal den Film
da siehst diese 50-er mim grossen Schild


Verstehn??

[quote user=„Michel78“]aber en 75er Satz muss schon rein!![/quote]

Und mit dem ist sie dann nicht mehr Original und ich als Versicherung würde keinen Cent mehr bezahlen, obwohl ich normalerweise sehr gutmütig bin - was man Versicherungen nicht nachsagen kann.

Außerdem - wenn man das ganze psychologisch sehen möchte ist es interessant, sich zu überlegen, welche Folgen es hat, wenn man vom Schuldgewissen zum Schamgewissen wechselt.

Hi!

Also ich schätz, dass wenn man heute was eingetragen bekommen möchte die 50er nur 45 fahren darf, so wie neue 50er auch. Das 50 bezieht sich nicht auf 50kmh sondern auf 50ccm und die modernen Roller sind heute offiziell auf 45 abgeregelt.

Ich würde eher versuchen, ohne TÜV alles auf Originalbasis so schnell wie möglich zu bekommen. Hab auch noch nie gehört, dass jemand mit ner 50er zum Tüv ist und sich was eintragen lassen hat, warum sollte man das machen?

Gruß
Daniel

[quote user=„daniu“][quote user=„PK/Opa“]

Weil er ne Fuffi mit ner Kleinkraftrad-Zulassung hat

Verstehn??

[/quote]

Wo steht das?

Gruß
Daniel
[/quote]

Ei guggst den Film…

servus,
also ich kann dir den 85 ccm von dr empfehlen mit dem fährst du denn 60 und das fällt wirklich keinem auf
hat auch ein recht moderaten anzug die kleine [H]

Ist das nicht so dass bei alten Vespen die Höchstgeschwindigkeit dem TÜV total egal sind??

Wenn alles Original ist und die Vespa läuft schneller als fünfzig können die doch nichts machen??

Über 18 und mit Autoführerschein ist das doch eh kein Problem oder??

16er Gaser bekommt man auf jeden Fall eingetragen denn den habe ich auch drin und habe vor zwei Wochen TÜV bekommen!!

Mein Auspuff ist völlig lehr, heisst ausgebrannt und hat keinerlei Probleme beim TÜV gemacht!! 

Das Problem…
die „älteren“ Vespas also Special & V-50 bzw. 50N
sind mit nur 40 Km-H. zulässig.
Erst ab 94 warens bei den PK-s 50 Km-H.

[quote user=„daniu“]Hi!

Meiner Meinung nach sehen das viele hier ein bisschen zu locker …

Ich denke, das schlimmste bei der Geschichte ist, wenn ein Unfall passiert und nur der geringste Verdacht besteht, dass Du daran Schuld sein könntest. Die Haftpflichtversicherung wird mit Sicherheit nachsehen, ob sie aus irgendeinem Grund nicht bezahlen müssen. Das kann dann ganz schön teuer werden.

Wer 16 ist kann sich vielleicht noch so eine „istmirdochegal“ Einstellung erlauben. Ich denke aber, dass besonders in dem Teil des Forums viele schon älter sind und da sollte man schon ein kleines bisschen mehr Verantwortungsbewusstsein haben.

Meiner Meinung nach ist es was ganz anderes, wenn meine Vespa mit Originalteilen schneller fährt - das machen nämlich die Plastikbomber auch! Aber niemand hier wird bis in die letzte Instanz behaupten können, er habe nicht gewusst, dass er keinen 75cc Zylinder verbauen darf oder gar er habe nicht gewusst, dass einer verbaut ist …

Meiner Meinung nach sollten Leute mit Michaels Einstellung einfach einen Motorradführerschein machen und ein größeres Gerät fahren. Und zu Deiner Frage Michael: „Ich fahre eine Originalvespa“ und muss mir daher nie irgendwelche Gedanken machen, wenn ich die Polizei sehe … noch nicht mal, wenn ich einen Unfall haben sollte …

Gruß
Daniel
[/quote]

Also das alles les ich jetzt aber nicht.
Dürft eh nichts besondres drinstehn

Für so lange Beiträge sind meine Augen nicht mehr gut genug

Hi!

Also meine V50 hat alles Original - soweit ich das sehen kann - Ori Auspuff, Ori Gaser (sogar nur ein 16/10er) und Ori Zylinder und sie fährt deutlich über 50.
Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist dass ein nicht Original Primär verbaut ist. Da kann ich aber nix dazu - hab ich so gekauft. Ehrlich gesagt glaube ich aber, dass viele bis die meisten V50 mehr als 50 fahren. Mehr als 50 heißt aber natürlich nicht 60 …

Gibt es denn Listen mit den Originalprimärs? Also - was gehört wo rein?
Müsste ja doch irgendwie zumindest von der größe der Räder abhängen … Sprich: was ist bei einer 10" V50 Original und was bei einer 9"
Soweit ich weiß sind das größte und das kleinste Zahnrad der 3-Gang und der 4-Gang Getriebe gleich, oder stimmt das nicht. Dann müsste man das ja auch nochmal unterscheiden.

Gruß
Daniel

[quote user=„PK/Opa“]

Weil er ne Fuffi mit ner Kleinkraftrad-Zulassung hat

Verstehn??

[/quote]

Wo steht das?

Gruß
Daniel

Verbaue einfach einen Sito-Auspuff od. breche das kleine Röhrchen am Auslass des Krümmers ab!

Ist halbwegs legal und macht ein wenig mehr beim Anzug aus!

Keiner sieht`s

 :D der 75er tuts auch [H]

Erstmal den orginalen 40km/h Auspuff (ganz dünner Krümmer) gegen einen orginalen mit dickem Krümmer tauschen!
Eingetragen bekommst Du bei der 50er meines Wissens nach nichts tuningmäßiges denn das übersteigt immer die 45-50km/h Höchstgeschwindigkeit!
Lass die Finger von 50ccm Rennsätzen, die bringen nichts und verboten sind sie ebenso!


Ist das nicht so dass bei alten Vespen die Höchstgeschwindigkeit dem TÜV total egal sind??

Nee ist es nicht.

Was früher die "schnellen" 50-er sind jetzt die 125-er,die man ab 16 fahren darf.

Müsstest dann son grosses Nummernschild dranmachen

und dürftest dann sogar auf die Autobahn

hier kannst das mit dem 50-er Unterschied mal nachschaun

[media]http://www.kreidler-museum.de/[/media]


[media]http://www.vespa-archiv.de/50/vespa_50_super_sprint_vespa_50_ss.htm[/media]


Hi!

Meiner Meinung nach sehen das viele hier ein bisschen zu locker …

Ich denke, das schlimmste bei der Geschichte ist, wenn ein Unfall passiert und nur der geringste Verdacht besteht, dass Du daran Schuld sein könntest. Die Haftpflichtversicherung wird mit Sicherheit nachsehen, ob sie aus irgendeinem Grund nicht bezahlen müssen. Das kann dann ganz schön teuer werden.

Wer 16 ist kann sich vielleicht noch so eine „istmirdochegal“ Einstellung erlauben. Ich denke aber, dass besonders in dem Teil des Forums viele schon älter sind und da sollte man schon ein kleines bisschen mehr Verantwortungsbewusstsein haben.

Meiner Meinung nach ist es was ganz anderes, wenn meine Vespa mit Originalteilen schneller fährt - das machen nämlich die Plastikbomber auch! Aber niemand hier wird bis in die letzte Instanz behaupten können, er habe nicht gewusst, dass er keinen 75cc Zylinder verbauen darf oder gar er habe nicht gewusst, dass einer verbaut ist …

Meiner Meinung nach sollten Leute mit Michaels Einstellung einfach einen Motorradführerschein machen und ein größeres Gerät fahren. Und zu Deiner Frage Michael: „Ich fahre eine Originalvespa“ und muss mir daher nie irgendwelche Gedanken machen, wenn ich die Polizei sehe … noch nicht mal, wenn ich einen Unfall haben sollte …

Gruß
Daniel

Ja klar wäre es blöd sich vom TÜV was eintragen zu lassen!!!

Wer fährt denn ne Original Vespe??? Musst ja was machen sonst kackt man ja an jedem Berg ab!!

Bei uns werden so alte Vespas gar nicht Kontrolliert. Und welcher Grüne kennt sich denn an ner alten Vespa aus?? Man darf es halt nicht übertreiben, aber en 75er Satz muss schon rein!!

Doch, solltest den Beitrag schon lesen!!

Daniel hat völlig Recht!!! Meine ist auch Original und ich brauch mir auch keine Sorgen machen wenn was passiert! Und schneller muss sie gar nicht laufen!! Es ist nur schöner etwas schneller vom Fleck zu kommen!!