Tunigteile mit einem Vollgutachten besser eintragbar?

Sers,
Ich hab mitbekommen das ich meinen „neue 200er“ aus Italien bekomme.
Ich hab mich fest dazu entschlossen sie aufzumotzen!
Ich hab da an den Malossi 211ccm
28er- oder 30er Vergaser
und den SIP Performance gedacht!
Da ich ja sowieso ein Vollgutachten brauche, und ich mal gehört hab, dass man damit das zeug besser eingetragen bekommt würde ich das mal gern so machen. Hat jemand damit erfahrungen gemacht, oder geht das überhaupt, und hab ich chancen mit dem Performance???
Das mit dem Bj. ist kein problem, sie 83!

Ich danke schon mal im vorraus für die vielen POSTS!

Gruss euer Mari [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

Danke, also werd ich das ganze auf einmal abwickeln!

Danke, mari [:rolleyes:]

sag nicht zu früh danke, sondern setz dich erst mal mit der prüfstelle in verbindung!

besser? ist glaube ich egal aber auf jedenfall günstiger von den penunsen her…

ich hatte es mal bei einer sprint von einem freund gemacht.
der prüfer sagte man könne die änderungen im rahmen der vollabnahme einfach so mit eintragen, da ja eh ein neuer brief erstellt wird…

hi, versuche auch, wenn möglich, alles bei einem motorradladen der eh umbauten macht, dann ist das nix neues für die und geht gut
vespajunge

hi,
also würdet ihr es mir empfehlen mit dem Vollgutachten einzutragen, oder?

Gruss Mari[H]