Tunig

Also ich habe eine V50 und will das teil mal etwas fixer machen also ich habe so an den 115 ccm polini gedacht so meine frage ist was
sollte ich noch alles einbauen das das teil auch längere strecken unter leistung hält

weiters würd ich dir raten auf membran umzusteigen und ein 19er oder 20er gaser zu montiern. wenn du das machst den drehschieber wegfräßen und den einlass auf membrangröße erweitern.

dann noch die überströmer auf zylindergröße anpassen.

besten dank schon einmal kann ich das nicht auch ohne fräsen alles machen oder was kann dann passieren ich will einfach nur einen guten Motor haben.
Ich kenne mich auch nicht so gut aus mit dem fräsen uso.
Will lieber die teile mont. und das soll dann schon passen

Ja dann brauch ich mal ne zeichnung oder so habe sowas von keinen plan wie das ausschaut mit feilen

hi,

kommt drauf an wie viel du ausgeben willst.

als erstes mein rat, nimm den 105er polini. der 115er hat sehr große thermische probleme. also nix für langlebigkeit.

weiters würd ich dir raten auf membran umzusteigen und ein 19er oder 20er gaser zu montiern. wenn du das machst den drehschieber wegfräßen und den einlass auf membrangröße erweitern.

dann noch die überströmer auf zylindergröße anpassen.

dann brauchst du ne 2,86er übersetzung.

anderer auspuff (polini schnecke ist zum empfehlen)

verstärkte kupplung (4 scheiben)

Was muß ich denn genau abfeilen.
habe das noch nie gemacht und wieviel auf was muß ich achten das ich nix falsch mache

Oder fürn Anfang ein bischen bescheidener und Plug and Play Tuning nehmen- etwa DR 75. Kommt ohne Fräsen aus, musst nur Hauptdüse und Zündkerze ändern. Ist so zuverlässig wie original (fast), geht dafür aber auch nicht sooo doll.

Gruß Bene

Kann mir denn keiner mal ne zeichnung geben wo ich etwas abfeilen muß

super danke wenn du dann noch ein bischen text hinzufügst wäre es noch geiler
Mfg

thema ist ja schon 3 jahre alt.

weiß nicht was das „jo“ von dem typen vorher da hätte aussagen hätte solln…

du kannst den Polini auch so fahren ohne zu fräsen. Kauf dir dann nen normalen 20iger Vergaser + Ansaugstutzen…
Aber das Primär MUSST du umbauen sonst haste so ne Drehzahl wie der Opa geschrieben hat und dein Motor ist schneller kaputt als dir lieb ist…

so die fotos sind nicht in bester qualität weil sie im keller gemacht wurden und das licht dort beschissen is.

das bild zeigt den einlass den du halt so weit aufmachen musst wie der ansaugstutzen groß ist. normal passt da nicht mal der kleine finger durch

das bild zeigt einen der beiden überströmer. ich hab ihn hier auf einen etwas erweitertem 130er polini erweitert. einfach am offenen motor den zylinder auf eine hälfte raufstecken, dann siehst wo noch ecken überstehn. aber hier(für die andre seite gilt das gleiche) musst du aufpassen dass du nicht nach außen durchbrichst. falls doch mit kaltmetall kann mans wieder zumachen

das bild is nicht von mir. aber hier is die fläche markiert die weg muss, wenn du membran fahren willst.

jo

falls du feilst, dann sollte der motor gespalten werden.

ich weiß jetzt aber net wie groß der einlass original is. aber wenn du eh ne rennkurbelwelle einbaust is er ja eh schon offen. dann kannst du den einlass so groß machen wie das loch vom ansaugstutzen is. bin mir grad aber gar nicht sicher ob du überhaupt feilen musst. weiß nicht wie groß der einlass original is. ok ich wiederhol michg

Also ich habe in meiner Alten Vespa schon einen 75 Satz reingeballert
Und wollte jetzt für meine neu mal was richtiges machen

werd nachher in keller gehn und motorblöcke fotografiern wo das scho gmacht worden is

wenn du das ohne fräßen machen willst solltest aber eine rennwelle einbaun. der einlass sollte aber trotzdem etwas erweitert werden. mit einer feile geht das eh auch

hier haste ne zeichnung ,ist vom polini,kannste zeichnung lesen ?
kannste aber nur mit membran so aufmachen

haha  :-o  …geil
hab ich garnicht gesehen
muß mir mal angewöhnen aufs datum zu schauen :-))
wieso bleibt das so lange hier drin ?
vielleicht kann jemand anders was damit anfangen :wink: