Trennt Kupplung nicht sauber im Leerlauf?

Ich fahre eine ET4 125, Bj. 97, 24.000km, Automatik, und stelle seit eniger Zeit fest, dass das Hinterrad sich mitdreht, wenn der Roller augebockt ist. Standgas ist dabei niedrig.
Wenn ich im aufgebockten Zustand am Hinterrad zu drehen versuche, scheint es so, als hakt es ein. Es läßt sich kaum mehr drehen.
Rolle ich bei ausgeschaltetem Motor, dann kommt ein schleifendes/knackendes Geräusch vom Hinterrad.

Fahrverhalten ist davon unbeeinträchtigt, während dem Fahren gibt es keine Probleme.

Kann mich jemand aufklären, was es damit auf sich hat?

Es könneten deine Kupplungsbacken sich mit deiner Kupplungsklocke, vielleicht durch extreme Hitze, verklebt haben, nach dem was du erzählst, klingt das für mich am wahrscheinlichsten.

Die Sache hat sich massiv verschlechtert… Ich bringe den Roller in die Werkstatt, ist wohl Kupplungsschaden:
- kuppelt im Stand nicht mehr aus
- Rad dreht hochgebockt voll mit
- will beim Anlassen gleich losfahren

Servus
Hast du schonmal geschaut ob deine Kupplungsfedern ok sind?

MFG