Tiere auf der Fahrbahn!

Fahre gestern abend nichts ahnend durch die gegend,hatte so 55 sachen drauf !
Auf einmal ist da dieser hund mitten auf der fahrbahn [:shock1:] !

das ging so schnell,das ich keine zeit mehr zum reagieren hatte,hab ihn voll mit dem beinschild mitgenommen,wobei ich mich selber bald lang gemacht hätte !!
Da regt der besitzer sich noch auf und meinte mich anzumachen,obwohl der hund voll auf die strasse gerannt ist (Hauptstrasse ) von einer leine hat der glaub ich auch noch nix gehört!

hat jemand schonmal ähnliche erfhrungen gemacht?

nee an meiner vespe ist zum glück nix dran,mirs nur der beinschild spiegel abgeflogen,ders aber noch heile!

ich hab mir auch sowas gedacht mit der leinen pflicht,nur hätte ich den mit dem vorderrad mitgenommen,dann hätte ich einen ganz eleganten abflug gemacht!!!

Bohhh das war der schock pur gestern !!!

Aber das war echt krass wie schnell das ging ,ich hatte den fuß noch nicht ganz auf der bremse,da wars auch schon passiert!

wenn nichts passiert ist is gut so
fürs nächste mal weiste bescheid

alles wird gut
bzw. passen sie gut auf sich auf [:)]


Original von Carl_Nils:
ich hatte mal ne selbstgebaute fahrradrickscha
so eine mit 2 vorderrädern und nem sitz dazwischen
bei der war das lenklager grad ma knapp 100mm. überm boden
mir is ma ein hund bei voller fahrt da reingelaufen
den hatts total zerlegt
schade,ich konnt halt einfach nimmer bremsen

ja du hattest wenigstens 2 räder vorn,ich nur eins,das hätte mich auf jeden fall zerlegt!;D

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]
siehste der hunde typ ist voll haftbar was den hund angeht

ps. du musst (kannst) noch deinen tages smilie setzen im forum wieviele leute besuchen das sip forum gruss klaus steht in komentare zu sipforum gruss klaus

Mir ist mal nen Karnickel UNTER dem Roller (PK50XL2) durch. Hat sich den Kopp gerannt und ist vom Hinterrad/Getriebe/Auspuff sauber zerlegt worden. Habe mich ganz schön erschreckt, aber zum Glück nicht gelegt! Bin erstmal stehen geblieben und hab eine geraucht (obwohl ich Nichtraucher bin :wink: ) so fertig war ich - nicht unbedingt wegen des Kaninchens (Sorry Rammler!), aber wegen dem Schock!
War mitten in der nacht auf ner dunklen Landstraße. Habe das Tier noch am Straßenrand sitzen sehen und gedacht:„Tu’s nicht“ - aber da wars schon zu spät…

Soviel zu meinen Tieren auf der Fahrbahn …

stimmt,das könnt gut sein,naja aus etwa 55/60 sachen,wäre das ja echt nen weitersprung geworden,dabei kann man sich auf jeden fall umbringen würd ich mal sagen…

aber ich denke auch mal,es ist so wie es klaus sagte,das der eh haften müsste,weil das vieh angeleint sein müsste!

hast du die adresse von dem hunde besitzer?
wäre nicht den pech
den der hunde besitzer ist vollverantwortlich dafür was der hund macht und wir haben in deutschland eine sogannte leinenpflicht
bei euch in der stadt wird das noch strenger gehandelt
gelle

also kurz um wenn du was am roller kaputt hast hat die haftpfilcht des hundebesitzers zu zahlen wenn er keine hat
muss der hundebesitzer zahlene so einfach ist das
er kann bzw er darf im öffentlichen strassenverkehr den hund nicht einfach so laufen lassen
ein hund ist unberechenbar du kannst nicht sagen das er das tut was du möchtest auf dem gehwegbleiben zb.
er braucht nur was zu sehen ne mücke oder so und schon rennt er los ohne nach links oder rechts zu schauen
gruss klaus

tja klaus,so gedanken hatte ich gestern abend auch die ganze zeit!!!
Weißt du wegen so Sachen bist du dann hinterher körperlich behindert!!!Ja und abgehauen wäre er bestimmt auch noch,wie das hier ja so gang und gebe ist!
Aber ich hab gestern auch nicht mehr gross mit dem rumdiskutiert,weil ich einfach erstmal unter schock stand!

Naja ich bin jetzt erstmal froh das mir nichts weiter passiert ist!

Das schlimmste war ja das es dunkel war,ich hatte also gar keine chance frühzeitig zu sehen,das sich das vieh ab auf die straße macht vorallem denkt man an sowas auch gar nicht!

[:smokin:]

So habe jetzt gerade mit meinem Bruder Telefoniert , der ist bei der polizei!

Er meinte folgendes : es besteht eine allgemeine anleinpflicht, zum schutz der umwelt ,wie auch zum schutz des verkehrs,will heißen fahrlässige handlung!

mit einfachen worten : SELBER SCHULD !

hattest recht klaus![:smokin:]

es ist so, wie Klaus schon sagte, es gibt Orte, in denen es keine oder nur teilweise Pflicht ist:
Kurzer Auszug vom Ordnungsamt Flensburg:
Anleinzwang für Hunde in der Flensburger Innenstadt
In der Flensburger Innenstadt besteht durch Stadtverordnung ein Anleinzwang für Hunde.
Dieser Anleinzwang gilt für folgende Straßenzüge:
*

* Dr.-Todsen-Straße
* Große Straße
* Holm
* Nikolaikirchhof
* Nikolaistraße
* Nordermarkt
* Norderstraße (Nordermarkt bis Neue Straße)
* Norderhofenden
* Rathausstraße
* Südermarkt
* Süderhofenden einschl. ZOB
* Schiffbrücke (bis Volksbad)
* Schiffbrückstraße
* Untere Angelburgerstraße
* Willy-Brandt-Platz

* Friesische Straße (zw. Rote Straße und Südermarkt)
* Rote Straße (zw. Friesische Straße und Töpferstraße)
* Fläche zwischen den Bahngleisen mit der Straße Am Kanalschuppen und der Hafenspitze nördlich des Hafendammes einschl. der Hafenpromenade bis in Höhe der Nordstraße (Ostseite) bzw. dem Volksbad (Westseite)

Mit dem Anleinen Ihres Hundes in den genannten Bereichen tragen Sie dazu bei, die Sauberkeit und Sicherheit in der Flensburger IInnenstadt zu verbessern.

Das kann aber jede Gemeinde selbst regeln, ich würd mich da mal beim O-Amt erkundigen.
Aber wie dem auch sei, der Halter ist für seinen Hund verantwortlich und haftbar zu machen, wenn was passiert.

jo hast recht!

ich pass auf mich auf! ;D

und denk dran immer auf die vierbeiner achten,die klauen dir manchmal die vorfahrt! ;D

aber mal ernsthaft,meinse ich wär nur drübber gefahren,oder das wär wie so ne art sprungschanze für mich geworden??

ich mein gelegt hätte es mich ja auf jeden fall,aber wie?;D

Ich wollte auch erst durchfahren,war dann aber so geschockt,das ich schließlich angehalten habe!

kann einem denn was passieren wenn man durchfährt?

stell dir vor du hättest den hund voll erwisch dich gelegt
die wircle säule kaputt usw gelämt halt was es so gibt ja dann hätte der typ bestimmt auch gesagt mein armer hund hätten sie nicht aufpassen können
dafür ist sein haftpflicht zuständig bzw er.

aber es sit nichts passiert gott sei dank
aber wenn ???ß
was dann der hätte sich aus dem staub gemacht und du wärst die arme sau

@zoidberg
tja wen du dirn nicht gerade die leine die ich dir umgelegt habe mal wieder durch geknippst hast
gelle

ja,wie gesagt,ich hatte den fuß noch nichtganz auf der bremse und da wars auch schon passiert!!!

vor allem bei dunkelheit,sieht man das sowieso nicht so gut wenn der vom bürgersteig aus losrennt.

und bei dir war er direkt platt oder was?

genau so ist es in den meisten orten deutschland
aber sei es so das es keine leinepflicht gibt im zb. ort xy

es ist doch so das der hunde besitzer
wenn er den hund nicht anleint fahrlässig handel weil er so quasie die aufsichtspflicht hat und für alles was der hund macht verantwortlich zu machen ist
wenn der hund nicht angeleint ist
dann der hundebesitzer (halter) sich bewusst das der hund frei rumläuft und er die gefahr allgemein in kauf nimmt
grob fahrlässig
da wird jeder richter den hunde besitzer der das tut zur rechenschaft ziehen wenn was pasiert ist
gruss klaus