Tanktechniken

Seaz!

Ich tanke bei meiner PX ca. 1:40.
Und nun hätte ich da eine Frage: Wenn ich an der Tankstelle tanke, und nach dem tanken dem Sprit das nötige Öl beimische, kann das Öl mit dem Sprit ja bei weitem nicht so gut durchgemischt werden wie wenn ich es in einen Kanister mische, oder? Setzt sich das Öl dann irgendwie an bzw. ab und ich hab dann nicht mehr das richtige Verhältniss oder?
[:drink:]

Das ist es. Du tankst immer etwa gleich viel.
D.H. Ich tu immer vor dem Tanken mein 100ml Fläschchen komplett rein und tanke meine 4,5L Super drauf.

Schadet nix, erst zu tanken und dann Öl zuzutun. Kanst ja vorm losfahren noch’n bischen wippen ;D

Im übrigen ist es nicht so wild, wenn ein bischen mehr Öl drin ist (ich meine jetzt nicht das doppelte :wink: )

Gruß aus Hamburch Ciddy

Also, ich denke, mit der Zeit kann man das auch ziemlich genau abschätzen, wieviel Sprit reingeht, und dann kann man ja zuerst die entsprechende Menge Öl rein und dann den Sprit drauftanken!

Dann wirds auf jeden Fall richtig durchmischt![;)]

…du kannst ja alles tragen!
http://www.scheinbar.com/

Die meisten handelsüblichen Öle sind selbstmischend, d.h. es verteilt sich gleichmäßig mit dem Benzin. Die Vibrationen beim Fahren tun dann noch das ihre dazu.

Nur wenn der Bock längere Zeit (z.B. über den Winter) steht kann sich das Öl am Tankboden absetzen, da es schwerer als Benzin ist.

also ich hol mir immer 9 liter sprit und misch dann äääähm(schon lang nimmer gemischt) glaub 200 ml öl dazu. sollt dann 1:40 werden.

rock the house [:dance2:]