Storys die das Leben prägen

Nein, nein, nein,

das darf doch nicht wahr sein. Da verbringt man unzählige Stunden in der Werkstatt und mach seine Vespe für den TÜV und Sommer fit. Gibt mal wieder eine heiden Kohle für Ersatzteile, Tuningparts, Eintragungen und HU aus. Sensibel fährt man den neu überholten und aufgemotzten Motor ein und DANN DIESE SCHEISSE.
Als heute Morgen mein Wecker klingelte und ich in den blauen Himmel schaute, freute ich mich riesig auf den idyllischen und kurvenreichen Weg zur Arbeit und vor alledem, dass es jetzt Zeit wird mal zu schauen was die Schrauberei gebracht hat. Ich war positiv Überrascht, obwohl ich den 24er noch nicht Montiert hatte und immer den ollen 20er fuhr. Als ich aber dann aus einer Kurve raus fuhr und meine Vespa auf ca. 90 km/h beschleunigte passierte das Unglück. Auf einmal blockierte mein Hinterrad und Kiste kommt tierisch ins Schleudern. Nach ein paar Auffangversuchen machte ich anschließend einen unvermeidlichen Satz, mit halben Salto und Schraube, in den mit richtig viel Matsch und Wasser gefüllten Graben. Nach einem kurzen Schockmoment raffte ich mich zum Glück wieder auf und kroch wie ein Sumpfmonster aus dem Graben raus. (Schade, dass ich kein Foto habe)
Nach einer kurzen Pause drückte ich vorsichtig den Kickstarter nach unten und war überrascht, dass der Kolben nicht fest saß und es kam noch besser, mein Mäuschen sprang sofort wieder an. Natürlich müssen mich auf den Rückweg, an einer Ampel, ein paar Schulkinder lächerlich machen (wie demütigend). Als ich nach dieser peinlichen Fahrt endlich zu Hause war sprang ich erst mal unter die Dusche und mir klebte der Matsch in jeder Falte und Ritze meines Körpers. (mmh lecker)
Nach einem Anruf auf meiner Arbeit, gab mir mein Chef sofort frei, damit ich mir Zeit nehme das ganze erst mal zu verarbeiten und euch meine kleine Story Erzählen kann.

Gruß

Björn
[:’(]

Ich hätte den Vergaser schon ja längst montiert, warte aber schon fast drei Wochen auf ein Paket von SIP, dass die passenden Düsen beinhaltet.

Also liebes SIP-Team, haut mal rein. [:D]

Björn

@ opa genau aus dem grund kupple ich so gut wie immer aus beim bergabfahren oder bremsen

rock the house [:dance2:]

Wenn du jetzt Zeit hast würd ich mir mal den Vergaser vorknüpfen und ne größere Hauptdüse reinschrauben. Hast Glück gehabt, dass dir nix passiert ist! Nächstes mal die Kupplung ziehn :wink:

Verkaufe PX 80 - PREISSENKUNG
Bastelroller!
90% komplet. Dazu gibs:
135er ohne Kolben, Sturzbügel, Utah Spoiler, Yankeebank gerissen, Garelli Schutzblech + Haufenweise kleinkram!
200 Oiro Vhb
Bilder: BugHardcore[ät]gmx.de

Schei… aber wißt ihr was erstaunlich ist: wenn der Klemmt dann meistens in einer Kurve! Auf gerader Strasse ist es ja kein Problem die Fuhre stabil zum stehen zu bekommen aber in ner Kurve geht einem sofort der Arsch weg und dann wirds stressig!
Zum Glück war mein einziger Klemmer bisher bei dem nagelneuen Runner125 von nem Kumpel, der hatte den Ölschlauch geknickt und dann ist der Mistplastikmotor festgegangen (ich hab mich kaputtgelacht hab ihm den Scheiß hingestellt mich auf meine 200er gewuchtet und bin davongeknattert.
Das war großartig, er so:" Hey Platik ist voll toll und schnell und schön und einfach zu fahren und E-Starter und neu und kein Rost und…!" darauf ich" [:angry:] kein Kotzendes Smilie hier!" und nagut sieht mich ja keiner (fremden Helm aufgesetzt! Inkognitoracing.de und den Hahn aufgerissen! Ich war schon überrascht wie der Mist geht vor allem in der Negativbeschleunigung als der Kolben klemmte war ganz groß (man muß bedenken das die Automatik-dinger nur anklemmen dann trennt die Vario sofort und man rollt aus