stirbt ab bei warmen Motor

mein PK 50 XL2 springt gut an, läuft noch besser, aber nach längerer Fahrt muss ich an der Ampel immer mit dem Gas spielen, so dass sie nicht abstirbt. Geht sie trotzdem aus, muss angeschoben werden. Mit dem Kickstarter kommt sie nicht mehr.

Ist der Gaser zu fett eingestellt? [?[]

Aber dazu muss doch der Motor rauß und gespalten werden.
Da ich das gerade hinter mir habe, habe ich derzeit keine Lust dazu.

Jetzt ist erst mal fahren angesagt. [:D]

Kann das auch am Gaser liegen, vielleicht Dreck oder so?


Original von PK-Opa:
er hat schon irgentwie recht.ne wärmekraftmaschine bringt in kühler umgebung mehr

Nils

Na klar ist das so, aber das Thema war ein anderes. Ich wollts halt nur sagen.


Original von PK-Opa:
klaro,aber wennden gaser ma rausmachen willst kommst schlecht an die schraube dran.das geht mit sowas besser

Nils

Ich nehm da immer so ne Miniratsche, ich glaube das ist eine 3/8 Zoll, das geht auch Prima. Damit mach ich auch die Benzinhahnschelle immer auf, das ist sonst nämlich auch immer so ein gefummel.

Meinst du er magert ab, dann dürfte doch ankicken kein Problem sein.

Ich hatte das Gefühl, dass er vielleicht zu fett läuft.

O.K., das Filterchen.

Das mach ich wiegesagt heute abend mal sauber.

ist das nicht normal das zB alles bei wärme die kompression verliehrt??? also jetzt mal nur auf den zylinder bezogen?
warme zylinder springen doch schlechter an als kalte, oder wie is das?
[:rolleyes:]


Original von PK-Opa:
fürs gefummle im engen gaserraum hab ich nen abgekröpften 8/9-er ringschlüssel inne mitte durchgesägt

Nils

Und ich habe einen „extralangen“ Vergaser-Schraubenzieher genommen, der aus dem engen Gaserraum noch mit dem Griff herausgeschaut hat. Ging ohne Probleme.[:D]

Nachdem sich mein alter Zylinder gefressen hatte, habe ich den Motor gespalten, alles sauber gemacht, neu gedichtet und einen 50 ccm Polini draufgebaut. Damit sich der neue Zyli nicht wieder frisst, habe ich zumindest in der Einfahrphase eine größere Hauptdüse (68er) eingebaut.

Benzinfilter werde ich heute abend mal kontrollieren.

Schrauben nachziehen kann ich dann auch noch erledigen, kann ja nichts schaden, ob dadurch allerdings mein Problem verschwindet, kann ich mir nicht vorstellen.

Hab übrigens gestern abend das Sieb ausgebaut. War wirklich schön verdreckt. Heute auf dem Weg zur Arbeit wars schon viel besser mit dem Leerlauf bei warmem Motor.
Hab auch noch mit einer Litze aus nem alten Bremszug in der Tankdeckelentlüftung rumgefummelt. Aber ich denke es war das Sieb.

Vielen Dank für die Tipps, vor allem an unseren Obba!!!


Original von alucarD_PK:
ist das nicht normal das zB alles bei wärme die kompression verliehrt??? also jetzt mal nur auf den zylinder bezogen?
warme zylinder springen doch schlechter an als kalte, oder wie is das?
[:rolleyes:]

Gruß alucarD_PK

http://people.freenet.de/alucarD_PK/ <<<

Es ging nicht ums ansprigen eines warmen Zylinders, sondern ums absterben des warmen Motors nach längerer Fahrt an der roten Ampel, obwohl der Leerlauf bei kaltem Motor gepasst hat.

Hi Obba

das Bild kenn ich.

Was willst du mir damit sagen? [?[] [?[] [?[]