Steuer PX80 ? NIX VERSTEHE

HAllo hier das Problem:
Hab ne PX125 (Leichtkraftrad) und noch nie Steuern gezahlt. Jetzt flattert ein Steuerbescheid für meine PX80 (98ccm eingetragen Kraftrad m.LB.) ins Haus. Das kann doch nicht sein oder? Ist das nicht unter 125 ccm generell Steuerfrei oder hat das was mit der Bezeichnung zu tun?

Sind zwar nur 7 € aber muss ja nicht sein.
Gruß

hallo!

Ich fahre ne PX80 und muss dafür auch steuern bezahlen,weiß jetzt zwar nicht aus dem kopf wieviel,aber zahlen musst du auf jeden fall welche!

Das ist nämlich so:

Sobald man ein „großes“ kennzeichen hat (also über 50ccm) mit den beiden siegeln drauf (TÜV und das ZulassungsSiegel) musst du ganz normal Kraft-fahrzeug-Steuern bezahlen!!!
die sind natürlich nicht so krass wie jetzt bei auto oder so,aber versteuert wird das auf jeden fall!

ich hoffe ich konnte weiterhelfen?!

GRuß[:bounce:]

hi das mit den steuern ist von kreis zu kreis unterschiedlich also als ich meine px das erste mal so 97 war das angemeldet habe musste ich auch so 15 dm steuern zahen aber nach nem monat kam ein bescheid das diesen aufhob wegen mindermenge ccm hubraum sowas und seit dem habe ich keine steuern mehr für die kleine 125er bezahlt
es kann aber sein das durch neue gesetze die erstkürzlich in kraft getretten sind diese kleikrafträder steuern zahlen müssen und das es von landkreis zu landkreis unterschiedlich ist

Hab beim Strassenverkehrsamt angerufen und die melden das dem Finanzamt, so das der Steuerbescheid hinfällig ist. Den Brief brauche ich deren Aussage zu folge dann nicht mehr schreiben.

ab in die Tonne damit…das hift nicht, denn dann bekommst Du ein Jahr drauf wieder einen Steuerbescheid über die gleiche Summe und sobald die Steuerschuld 25€ überschreitet, wird die Zwangsvollstreckung eingeleitet.
also besser auf dem korrekten Weg klären

Prinzipiell sind Klein- und Leichtkrafträder steuerfrei.

Es gibt da aber ein paar juristische Spitzfindigkeiten!!!

Wenn Du einen Roller mit Betriebserlaubnis anmeldest, werden die Fahrzeugdaten von der Zulassungsstelle nicht ans Finanzamt weitergemeldet. Wenn das Fahrzeug einen Fahrzeugbrief hat, in dem „Leichtkraftrad“ steht genauso.

Hat der Roller allerdings einen Fahrzeugbrief, der vor dem Februar 96 ausgestellt wurde, steht darin „Kraftrad mit LB“ oder Krad mit Leistungsbeschränkung. Folge: die Zulassungsstelle gibt die Fahrzeugdaten an das Finanzamt weiter und es folgt ein Steuerbescheid.
Gegen diesen kannst Du Einspruch erheben wie folgt:

									Martina Mustermann
									Mustergasse 1
									12345 Musterdorf

An das Finanzamt Musterdorf
z.H. des Leiters der
Kfz Steuerstelle

Sehr geehrte Damen und Herren,
Nach §3 #1 des Kraftfahrzeugsteuergesetzes sind Leichtkrafträder steuerfrei.
Als Leichtkraftrad bestimmt die StVZO alle Krafträder mit einer Leistung von nicht mehr als 11KW und einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm.
Demzufolge ist mein Roller mit dem amtlichen Kennzeichen MUS-TR 1 steuerfrei, da das Fahrzeug mit einem Hubraum von 124cm³ und einer Leistung von 10KW diese Vorraussetzungen erfüllt.
Ich bitte darum, daß Sie den für dieses Fahrzeug ausgestellten Steuerbescheid stornieren und evtl. bereits abgebuchte Beträge zurückerstatten.

Hochachtungsvoll
Musterdorf, den 01.01.2006

@obba:

ja kann sein,das es sich nur daruf-bezieht,aber es ist auf jeden fall so ,das man jetzt ab der 80er Vespa und damit mein ich nur vespa um den kreis mal bisschn kleiner zu machen,auf jeden fall die steuern zahlen musst!

du musst ja schließlich keine zahlen,bei deiner fuffi oder??

@obba:

…dangge jetzt bin ich schon nen schritt weiter gekommen,im punkt moppeds und gesetzte ganz wiet vor meiner zeit!!;D ;D ;D

Biste auch mal son teil gefahren obba??
wenn ja,wie gehen die dinger denn so ab???
[:smokin:]

Gruß!

ich bezahl keinen cent steuern und fahr auch 80er. nur versicherung und die is ziemlich teuer…[:angry:]

hi,
dacht ich mir doch ! Hätte eh nicht gezahlt- da der Mindestbetrag für einen Steuerbescheid 10Euro ist, der dann auch angemahnt werden kann.

So long - ab in die Tonne damit!

greets[:drink:]

Die sibnd aber beide nicht leistungsbegrenzt und offen!

das könnte ja sein das dein px 80 mit 98ccm eingetragen schon älter ist die 125ccm klausel gibt es in deutschland erst seit knappen 10 jahren oder noch kürzer davor konntest du mit der klasse 1b bis 80ccm und 80km/h nur fahrzeuge bis 80ccm fahren und alles darüber benötigte einen motorradführerschein das wird es sein das du steuern zahlen sollst wegen dem brief würde mir einleuchten
versuche es mal wie rita beschrieben hat
müsste klappen

Versteh ich jetzt immer noch nicht, waru für die 80er mit 98ccm und nicht für die 125er? Beide auf die gleiche Adresse zugelassen.
Ich glaub ich ruf mal beim Finanzamt an und frag mal nach, ich sags euch dann.

Gruß

Original von PK-Opa: ich nich

aber kennst das mit den schnellen 50-er nich?

Nils - AVD im SIP Forum

ne,kenn ich nich so richtig,ich war nämlich bis ende der achziger noch flüssig (net auffer welt) !!!

…aber wenn du es sagst obba!du wirst es ja wohl besser wissen als obba
;D !!!
Gruß

Das Geheimnis ist gelüftet. Das Strassenverkehrsamt hat die Daten falsch ans Finanzamt übermittelt. Bis 125 ccm fallen keine Steuern an. Die Versicherung ist auf Grund der 98ccm genau wie bei eiem 125er, so um die 40€ im Jahr.

Gruß und viel Spas bei Schrauben im Winter.