Startprobbleme bei Runner

Moin zusammen, habe mal eine Frage an die Runnerspezialisten.

Mein 180er Runner (Original-Zylinder u. Auspuff, Kübler-Kopf, 20.5er Serien-Vergaser mit manuellem Choke) springt per Kickstarter spätestens auf den 2. Tritt zuverlässig an, ab 10-15° Aussentemperaturen auch prima ohne Choke.
Mit dem E-Starter will er aber trotz orgeln, mit oder ohne Choke, Gas auf, Gas zu, Halbgas nicht anspringen bzw, erst nach fast 1 Minute Orgelei.
Die Batterie ist nicht zu schwach, hatte sie schon ausgetauscht bzw. zur Probe auch mal mit einer per Autobatterie überbrückt. Das Ergebnis ist jedoch das gleiche, der Anlasser dreht immer munter und schnell vor sich hin, Orgelei ohne Ende jedoch springt die Kiste nicht oder nach ewiger Prozedur an. Dann ein einziger Tritt auf den Kickstarter und der Runner läuft.
Ist der Runner aber erst mal warmgelaufen, springt er auch mit E-Starter binnen einer Sekunde an.
Was kann ich da noch tun, damit der Kaltstart auch mit E-Starter möglich ist.

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe

Gruss

RunNRG

Hallo

Das Problem kenne ich auch.

Habe ( hatte ) einen 180 Dragster der ging mit dem Kickstarter super an und über Anlasser fast garnicht.

Habe dann mal den Kerzenstrecker abgezogen und eine 2. Kerze reingesteckt und siehe da sie hat beim anlassen mit dem E-Starter fast garnicht gefunkt.

Mit dem Kickstarter aber immer schön gleichmäßig.

Hatte dann mal bei meinem Rollerdoc gefragt und er sagte er das Problem schon mal hatte .

Er hatte dann die Elektronikbox getauscht und das Problem war weg.

Kann mir das auch gut Vorstellen , weil der Anlasser zieht ganz schön Strom und ein Bauteil in der Box kommt wahrscheinlich nicht damit klar das es mit weniger Strom die gleiche Leistung bringen soll.

Vielleicht kannst du mal eine ander E-Box ausprobieren.

Choke funktioniert? Guck mal nach auch wenn du ziehen tust.

Mfg

Irgendwie seh ich keinen rechten Zusammenhang zwischen dem „Leerlaufsystem“ und den Startprobs, wenns per Kick super geht und per E-Start nicht…

Aber ich lasse es mir gerne erklären, viel mehr als die Nebenluftschraube und den Leerlaufanschlag des Kükens kann man ja wohl nicht verstellen…[;)]

Bitte um Anleitung ! [:look:]

Hallo runnrg!
Scheint wirklich ne komische Sache zu sein!
Du sagtest, daß der E-Starter „munter und schnell“ dreht, aber vielleicht nicht so schnell als wenn Du kickst???
Vergaserproblem würde ich nach Deinen Schilderungen eigendlich als Fehlerquelle ausschließen!
Mal ganz laienhaft dahergesagt: Vielleicht wird mit der Aktivierung des E-Starters bei Dir die negativ Zündung beeinflusst???
Stefan

Du sagts du hast den 20.5er Serienvergaser trauf, der Orginalgaser hat einen elektrischen Choke, warum is deiner manuell? Wenn der Runner eine Woche steht ist 1.Minute orgeln normal bei meinem Hexagon is das ähnlich. Grüsse.