standgas

hallo leute!

hab wieder mal ein prob und hoffe hier werde ich geholfen :)

habe diesen winter in die px 200 meiner freundin einen neuen zylinder (original 200er) und einen originalen vergaser ( auch neu) eingebaut. weiters habe ich ein neues schaltkreuz verbaut. so nun mein problem. wenn ich die vespa starte hat sie kein standgas. die leerlaufluftschraube wo hinten an der vergaserwanne rausschaut hab ich zuerst 1/2 umdrehung rausgedreht. keine wirkung dann laut            ;( vespahändler um die ecke 1 1/2 umdrehungen raus und es ändert sich nichts. ohne jegliche veränderung. immer gleich. ich hoffe ihr könnt mir helfen.

der vergaser ist sauber .

DANKE peter

Und was sagt er, wenn du das Standgas erhöhst? Also die Schraube, die aus dem Luftfilter kommt, reindrehen!

Hi

hast Du den Gaser vor dem Einbau gereinigt ?(Ordentlich mit Kaltreiniger spülen und am besten noch ausblasen)

Zum einstellen des Vergasers die Leerlaufschraube etwas reindrehen und die Gemischeinstell-Schraube etwa eine Umdrehung vom Anschlag rausdrehen.So lässt Du den Motor erst mal Warmlaufen.

Jetzt kommt das eigentliche einstellen, Du drehst an der Gemisch-Schraube und suchst nach der Höchstdrehzahl (+/- 1/2-Umdrehung) anschließend das Standgas wieder reduzieren bis der Motor gleichmässig läuft.Wenn du jetzt kurz Stoff gibst sollte der Motor gut hochdrehen und dann schnell wieder auf die Leerlaufdrehzahl runtergehen.

Das war jetzt die Kurzfassung ausführlicher steht es im GSF.

Guten Morgen

Die Standgasschraube, die oben aus dem Luftfilter schaut, öffnet durch reindrehen doch nur den Gasschieber und erhöht dadurch das Standgas.

Wenn der Deckel der Vergaserwanne ab ist, müsste man beim Reindrehen der Schraube sehen wie sich der Schieber bewegt.

Tut er das nicht, liegts wohl an der Mechanik.

Gruss

ja eben da tut sich null. gar nichts. das verstehe ich ja nicht und es raubt mir den letzten nerv. habe die leerlaufluftschraube in jeder möglichen stellung gehabt und die standgasschraube auch und es ändert sich nichts. wenn sie falschluft ziehen würde durch nen simmerring würde sie doch eher hochdrehen oder?

kniffliger fehler ;(