Standgas zu hoch

Hi Leute,
meine PX will ihr Standgas einfach nicht unter Kontrolle haben. Die Standgasschraube ist schon auf ganz niedrig, was aber immer noch nicht langt??? Danke, Philipp

hey vesapjunge,
simmeringe sind fast neu und der zylinder zieht bestimmt keine Luff. Vergaser ist auch fest… bin ratlos,philipp

kann auch sein, dass die simmerringe undicht sind oder der vergaser zu.
kann aber auch sein, dass das rohr was aus dem zylinder kommt und wo der auspuff draufgesteckt wird locker ist und so luft in den zylinder gezogen wird
vespajunge[:D]

Hab ein ähnliches Problem, nur umgekehrt - vielleicht könnt ihr mir ja da auch helfen - schätze Mal, daß es auch daran liegt. Sorry, daß ich hier reinposte, wollte kein neues thema eröffenen… [;)]

Beim Kaltstart mit Choke springt meine PX sofort an und zieht auch richtig, das Standgas passt dann auch - sprich sie läuft ordentlich.
Dann nach kurzer Zeit, baut sie ab, sprich der durchzug ist nicht mehr so gut wie am Anfang und im standgas nippelt sie fast ab. [?[]
Wenn ich sie dann abstelle und z.B. nach 15 minuten wieder weiter fahren will, springt sie auch nicht mehr so gut an (min. 5 - 10 kicken).
Was soll das???

Elvis

[:dance1:] [:dance1:] [:dance1:]

Schau mal nach ob dein Vergaser lose ist.Das hatte ich letztens
auch.

Dann würde ich mal an der Standgasgemischschraube drehen.
Dadurch kannst du dsa Gemisch „Fetter“ machen und dann dreht
sie auch nicht mehr hoch. Aber wenn das auch nichts bringt,
must du mal mit der Leerlaufgemischdüse experimentieren.

also entweder siri’s undicht kommt teilw. bei beschädigter kurbelwellendichtfläche sehr oft vor.
oder gaser dichtung undicht(„fest“ ist da keine aussage)
oder zylinderfuß…

wenn es das alles nicht ist, kommt praktisch nur noch eine viel zu magere nebendüse in frage…