Standgas zu hoch - nicht einstellbar!?

Moin zusammen.

Ich habe folgendes Problem. Mein Runner lief Ende letzten Jahre richtig schlecht. Mies angesprungen und dann hat er kein Gas angenommen bis er endlich warm war, dann ging es halbwegs.

Also habe ich jetzt den Vergaser gereinigt, nen neuen Auspuff hat er bekommen (Topf und Krümmer sind orig. Gilera), nen neuen Luftfilter hat er und ne neue Kerze.

Jetzt springt er super an un läuft auch gut, nimmt klasse Gas an, nur gibt es folgendes Problem; Das Standdgas ist plötzlich zu hoch!
Ich kann an der Standgas-Einstellschraube rumdrehen was ich will, er reagiert nicht drauf. Wenn der Motor wärmer wird legt sich das ein wenig, aber zu hoch ist es dennoch.
Der Motor läuft übrigens erst wieder gut (bis auf das Probem eben…) seitdem ich eine Schraube direkt neben der Standgasschraube angezogen habe. Was hab ich denn nun da falsch gemacht?!?

Der Vergaser ist auch original (Dell Orto) und sonst ist auch alles original…

Habt Ihr ne Idee?!?

[:D] Der Seitenbauer

Falschluft?!?

Besorg dir Starpilot/Bremsreiniger und sprüh es mal auf die „kritischen“ Stellen. Wenn sich das Standgas dann verändert, hast du den Übeltäter gefunden.

Gruß

[[:O]] Scheiße!

Also wie gesagt ich hab auf die Gemischschraube getippt! Ich kann dir leider nicht helfen weil ich mit Plastik Rollern nicht viel am Hut habe.

Viel Glück!!!

mfg Patrick[:D]

Moin zusammen.

Danke für Eure Hilfe!
Leider kann ich nicht mehr sagen ob und wie ich es geschafft hätte das Standgas wieder hinzubekommen - der Runner ist mir gestohlen worden! [:’(]

Einziger Trost: Sollte die A****geigen ihn nicht zerstückelt verkaufen haben die jetzt wenigstens Spaß mit dem Problem…

[:D] Der Seitenbauer

Um GoTTes Willen!!!

Fahr auf keinem Fall so weiter!!! Das ist nicht Flaschluft! Die schraube die du angezogen hast ist die Leerlaufgemisch Schraube, wenn du sie ganz rein drehst ist dein Motor komplett Mager eingestellt!!! Also dreh sie um 1 1/2 bis 2 umdrehungen wieder raus! Dann sollte dein Standgas wieder hinhauen!

mfg Patrick[:bounce:]

Moin zusammen.

Danke für die Antworten.
Also ich habe erstmal mit Bremsenreiniger an die Verbindungsstelle gesprüht zwischen Vergaser und Startautomatik. Dann ging das Gas runter, es dauerte etwas zwei drei Sekunden dann ging es wieder hoch. Also habe ich diese Verbidung mit Flüssiggummi (also von aussen natürlich) mal abgedichtet. Hält bis 180°, für einen Versuch sollte das also reichen. Aber leider läuft der Roller immer noch hoch…

Die Gemsich-Einstell-Schraube habe ich wieder rausgedreht, danke für den Hinweis!!! (peinlich)

Also wenn ich den Roller anmache springt er super an und dann läuft der Motor direkt hoch, dann wieder etwas runter, dann wieder hoch und immer so weiter, als würde jemand am Gasgriff drehen, ganz seltsam!!!

Ich kann ja nochmal sagen was ich auseinander geschraubt hatte:
Den Vergaser habe ich vom Ansaugstutzen genommen, und auch wieder ordentlich mit der Schelle befestigt.
Die Startautomatik war ab - vielleicht habe ich da was falsch gemacht?
Obwohl ich das Dingen wirklich genauso wieder drangeschraubt habe.

Fällt noch jemandem etwas ein? Ich verzweifle langsam, das kann doch echt nicht sein.

Achja, das Drehen an der Gemisch-Schraube verändert das hochlaufen ebenso wenig wie das Drehen an der Standgas-Schraube.
Also irgendwas beeinflusst das Standgas scheinbar so, dass die beiden Einstellungen nichts bringen…

[:D] Der Seitenbauer

hi

is die Nadel in einer kerbe weiter unten???
wen ja mach sie mal in die Mitte.
geht der Schieber ganz runter also soweit wie er soll.
kann darauf zurück führen das er net sauber is oder der zug irgend wo klemmt???

cu Es