SPRITPREIS

Na wenn von euch geht eigentlich der Spritpreis am Arsch vorbei ??
Und das alles wegen dem Wirbelsturm?[?[] ´

Ich danke der Deutschen Regierung vor allem unseren grünen Genossen und ihrer wunderbaren ÖKOSTEUER ausserdem mit was fahrren denen ihre öfen wie Phäton kein 3 liter Auto is des ja wohl nicht und müssen die nur einen Cent für Sprit zahlen [?[]

Ich glaube nicht !

(Dieser Text entstand aus purer frustbewältigung will damit keinen der oben genannten partei freunde angreifen)[:smile:]

also ich fahr meine vespa nicht nur zum spaß, sondern auch um sprit zu sparen.

kann minestens 10 x im monat nicht mit der bahn zur arbeit wegen unregelmäßigen arbeitszeiten und der tatsache, das ich auf dem land wohne.

meine auto verbraucht knappe 8 liter auf 100 km wenn ich piano fahre (was ich auch tu).

meine 200er braucht dagegen max 4,5 liter auf 100 km.

dazu kommt ja noch, dass es beim auto wesentlich mehr verschleißteile gibt als bei der vespa.

gruß andre

2 so dinger hab ich da, einmal 2,1 und einmal 2,5
aber durch tuning steigts eben wieder

will ja nix sagen aber die amis sollten doch mal ihre 8 l maschinen ein bisschen optimieren, dann lohnt sich das auch mit dem sprit, aber die schlucken ja den benzinatlantik leer mit ihren schlitten!

Original von Der-Eisbaer: Das steigen der Ölpreise hat gar nix mit dem Wirbelsturm zu tun. Denn das Öl das dort gefordert wird, ist gar nicht für uns gedacht.

Aber die Nachfrage und das Angebot bestimmen nun mal den Preis.

In den letzten Wochen hab ich auch gelesen (ich werde den LINK mal suchen) das russische Forscher herausgefunden haben, das viel mehr Öl vorhanden ist, als man bisher gedacht hat.

[mark=red]Aber die Öl-Lobby ist nun mal sehr groß!![/mark]

Und wenn ich mir das Fahrverhalten der Leute anschaue, kann diese Lobby gar nicht groß genug sein.
Aber um ehrlich zu sein, fahr ich mit der Vespa auch sehr viel unnütz durch die Gegend - weil´s Spaß macht.

Gestern hab ich in Österreich für 1.10 EURO getankt. :stuck_out_tongue:
Tanktourismus rules!!!

Judenverfolgung, Kreuzigungen, Hexenverbrennungen, Inquisitionen, wir wissen wie man Feste feiert…

Ihre Kirche

Das Problem sind ja nicht wirklich die Vorräte, sondern die Raffinerien. Die sind weltweit ausgelastet bis zum platzen. Zusätzlich wollen auch die fleissigen gelben Männchen in China mobil sein und haben mittlerweile einen ordentlichen Verbrauch. Dann gibts noch die Herren und Damen Spekulanten die vor 20 - 30$ des Rohölpreises je Barrel verantwortlich sind und so „künstlich“ den Preis treiben. Hamsterkäufe der amerikanischen Ölindustrie, um den riesigen Bedarf im eigenen Land zu decken tun ihr übriges…

Also hat das steigen der Ölpreise in soferns chon was mit dem Hurrikan zutun, da dadruch Plattformen und Raffinerien in der Region (und umliegenden gefährdeten) abgeschaltet oder mit reduzierter Leistung gefahren wurden. Da das ganze System eh schon auf wackeligen Füssen steht…

Im übrigen braucht eigentlich keiner Heulen. Ich arbeite selbst im Mineralölvertrieb für Haushalte und bete meinen Kunden seit März vor, daß es gegen Mitte/ Ende des Jahres noch teurer werden würde und sie besser gleich kaufen sollten.

Alle haben sie mich für doof gehalten… und jetzt tuts halt anständig im Geldbeutel weh…

Auch im Punkt Spritpreis ist, glaube ich, noch lange nicht die Obergrenze erreicht. Lasst es jetzt noch überraschend kalt werden und der Ofen ist (im wahrsten Sinne des Wortes) ganz aus…

Und falls jetzt einer ne Diskussion über Gas anfangen will:

Bitte nicht. Das Zeug ist ans Öl gekoppelt und kostet bis Ende der Abrechnungsperiode wieder genau soviel (bzw. wahrscheinlich mehr) als das Öl…

Chili

nicht ganz, aber 10 km deiner vespa verpulvern die bestimmt beim starten denk ich!

Bis der 4 Takter 4 Takte fertig hat, ist der 2 Takter schon 10 Meter weiter…

Das steigen der Ölpreise hat gar nix mit dem Wirbelsturm zu tun. Denn das Öl das dort gefordert wird, ist gar nicht für uns gedacht.

Aber die Nachfrage und das Angebot bestimmen nun mal den Preis.

In den letzten Wochen hab ich auch gelesen (ich werde den LINK mal suchen) das russische Forscher herausgefunden haben, das viel mehr Öl vorhanden ist, als man bisher gedacht hat.

[mark=red]Aber die Öl-Lobby ist nun mal sehr groß!![/mark]

Und wenn ich mir das Fahrverhalten der Leute anschaue, kann diese Lobby gar nicht groß genug sein.
Aber um ehrlich zu sein, fahr ich mit der Vespa auch sehr viel unnütz durch die Gegend - weil´s Spaß macht.

Gestern hab ich in Österreich für 1.10 EURO getankt. :stuck_out_tongue:
Tanktourismus rules!!!

Naja was heisst egal ?
Teuer sind se schon aber wie will man es ändern ?

Man muss es akzeptieren. [:shock2:]

ich fahr vespa wil ich nur den M hab aber sparsam ist se schon (trotz tuning)

ich bin zwar erst 16 aber solange bier billig bleibt werd ich das ende des erdöls vielleicht nicht erleben lol
oder mit ner schnellen vespa gegen den baum?[I)]
müsst aber net sein, im notfall rüst ich auf bio-diesel um

da hast recht die brauchen ja beim anlassen soviel wie miene vespa auf 100km[:shock2:]

naja ich hab auch zur arbeit 14 km einfach und da komm ich mit der vespa als mit meim auto ich mein ich schaff es 12 mal zur arbeit und wieder geim mit ihr mit dem auto is es jedoch wesentlich kost spieliger!
ich fahr auch zum spass noch mit ihr rum aber es ging auch schon billiger!!

wohl dem der den tanktourismus ausnutzen kann bei mir sind es leider 150 km da muss er noch was steigen das sich das lohnt wobei ich mich frage warum die länder um uns herum billiger tanken können ich meine haben wir hier in D ein eigenes ozonloch das wir schützen müssen nein wir haben alle des gleiche !!

entschuldigung aber des muss ma raus VERDAMMT[:smokin:]

ach wo, das öl wird noch zu meinen lebzeiten reichen, damit ich ordentlich sprit vernichten kann…sonst muss ich mir halt was alternatives ausdenken!

Bis der 4 Takter 4 Takte fertig hat, ist der 2 Takter schon 10 Meter weiter…

sorry, falsches thema