spritpfütze unter werkzeugfach

Hällo,
seit ein paar tagen macht meine v50 komische sachen:
trotz geschlossenem bezinhahn:

  • sifft sprit in den raum unterm werkzeugfach
  • nach 3-4 stunden stehen, ist sie extrem abgesoffen.
  • der benzinschlauch wirkt spritgetränkt
  • verliert sie in zwei wochen ca. einen liter sprit (ohne sichtbare tropfen unterm roller)

kennt das jemand? was kanns sein?

besten dank schon mal für die antworten

dann ists ja sicher einen versuch wert, die schräubelchen nochmal ein bißchen nach zu ziehen. Oder?
noch ne andere tankfrage: was macht man eigentlich, beim tank entrosten, nach der aktion in der mischmaschine als nächstes?

jepp, hahndichtung war porös!

hi Opa,
welche diese?
erreicht man die mit den beiden kleinen schräubchen, die rechts und links neben der hahnscheibe sitzen? Oder muss ich da mit diesem gekröpften schlüssel von oben ran?