SpannungsRegler ?

Hallo!

Habe eine PK 50S 1983 erworben, stand 4Jahre.
Habe Gaser gereinigt und neues Benzin eingefüllt und sie sprang sofort an.
Danach wollte ich die Lichtanlage kontrollieren und mich gewundert, das alle Birnen Scheinwerfer, Blinker, Rücklicht und Bremslichtlicht defekt waren.
Habe noch welche da gehabt und sie erstetzt, danach lief alles einwandfrei.
Am anderen Tag nochmal getestet und siehe da meine Scheinwerferbirne ging schon beim antreten hobs und rücklicht und Bremslicht gleich danach.
Als wieder gewechselt und gestrartet und siehe da alles in Butter schön ordentlich Gas gegeben alles hielt nur ab und zu leichtes flackern zu erkennen am Scheinwerfer.
Dann ging mir die Vespa im Standgas plötzlich aus und beim ausgehen sind wieder alle Brirnen hobs gegangen.
Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.
Habe allerdings noch nicht das Polrad ab gehabt und bei Grundplatte mal nachzuschauen ob da alles i.O. ist.
Kann das der Regler sein ich hatte bis jetzt nur mit 6V zu tun.

Vielleicht hatte dies schon mal einer von euch.

Gruß

Original von Rita: kauf Dir einen neuen Spannungsregler!!

Rita

und wenn es der nicht ist?

es haut sie ja nur beim antreten und in den ganz unteren drehzahlen durch. dh. wenn kolben gerade noch zur explosion kommt.
im normalen standgas und höher geht es ja einwandfrei.
muß mir mal einen schaltplan besorgen.

und mir irgendeinen regler mal besorgen, der funzt, erst dann werden ich wenns der fall ist einen neuen kaufen.

gruß

habe heute mal die spannung zum regler gemessen sie liegt so bei 18-20V ist das normal.

gruß

…Kolben explodieren nicht…hoffentlich, ich hab nämlich auch eine 83er PK50S.[:rotate:]

Könnte aber trotzdem der Regler sein, weil der erst ab einer bestimmten spannung greift. Ich kann das auch bei mir beobachten, wenn der Moter im Standgas läuft und man Gas gibt, werden die Lampen erst heller und ab einer bestimmten Drehzahl, bzw. Spannung greift der Regler ein, dann werden die Lampen wieder geringfügig dunkler.

Das bedeutet in den unteren Drehzahlen ist der Spannungregler nicht aktiv und es kann deswegen zu Spannungsspitzen kommen.
—Klingt blöd, ist aber so—

Wenn der Regler quasi „zu spät“ das Spannungsbegrenzen anfängt, kann es natürlich sein, daß inzwischen die Spannung für eine Lampe zu hoch ist und die durchbrennt.

Wenn dann eine durch ist, steigt die Spannung, und die nächste brennt durch, usw, usw…

Abhilfe, neuer regler, Frag mal bei [email protected] nach, der bietet Neuteile recht günstig an.

kauf Dir einen neuen Spannungsregler!!

Rita