Skipper LX mit Malossi 172 ccm oder Runner 180-iger

Hallo!
Ich habe den Bericht über die SKR mit Malossi 172 ccm gelesen. Echt klasse! Auch ich möchte meinem Skipper LX 125 ccm 2T mehr Power gönnen. Meine Überlegungen gehen dahin, einen 172 ccm Malossi Zylinder mit 25 mm Vergaser zu verbauen, oder gleich den Runner 180 ccm Motor zu nehmen. Nach Rücksprache mit dem TÜV MS, Piaggio Deutschland und meinem Piaggio Händler Vorort, konnte mir niemand mitteilen wie ich die Umbauten eingetragen bekomme. Vielleich kann mir ja jemand aus diesem Forum wertvolle Tips geben.

Vielen Dank im Voraus

Gruß

hottom

Hallo zusammen!!

So, es ist geschafft. Ich habe mich nun entschieden und einen Malossi 172 ccm-Satz eingebaut. Muß sagen, dass ich mir den Leistungsunterschied krasser vorgestellt habe. Ja ja, ist schon
gut. Vielleicht liegt es ja daran dass ich vorher einen 150 ccm-Satz montiert hatte. Dass soll nicht heissen, dass man den Leistungsunterschied nicht merkt, aber ich muß den Zylinder ja erst richtig einfahren. Folgende Komponenten wurden verbaut:

Malossi 172 ccm mit polierten Kanälen und bearbeiteten Kolben
Malossi Multivar mit 14,5 gr. Rollen und gelber Gegendruckfeder
Kevelar Keilriemen
Edelstahl Krümmer
Auspuff vom Runner 180 ccm
Mikuni VM 20 mit 95 HD (muß dass Kerzenbild noch beobachten)

Die Einfahrphase werde ich dazu nutzen, mir einen TÜV-Menschen zu suchen, der mir den TÜV-Segen erteilt.

Viel Spass beim Schrauben

hottom
[:roll:] [:roll:] [:roll:] [:roll:] [:roll:] [:roll:]

[:smile:] Ein Wolf ist kein Fuchs[:smile:]

Moin ppeters[:)]

Vielen Dank für die Tipps. Mal schauen ob ich im Winter mich an die Arbeit mache und den Zylinder dementsprechend bearbeite. Mit wieviel Leistungseinbuße muß ich denn rechnen wenn ich den Außlass nicht an den Edelstahl-Krümmer anpasse?? Ich habe imme gedacht, dass der Krümmer etwas mehrleistung ( ca 1-2 PS) bringt, wie es überall angepriesen wird! Kann ich nicht besser dann den originalen Krümmer verwenden um keine einbußen zu haben?? Erstmal werde ich den Edelstahl-Krümmer passend biegen, damit ich nicht immer drei Dichtungen verwenden muß damit er dicht und passend ist.

Ciao tutti[:look:] [:look:]

[:smile:] ein Wolf ist kein Fuchs [:smile:]

Ich würd mal einen Drehzahlmesser kaufen und schauen, daß du von der Beschleunigungsdrehzahl so bei 7800 landest, da haben die großen meistens Leistung.

Wenn du schon am Kolben gebastelt hast, ich würde den zylinderfuß noch einlaßseitig einschneiden und die Kanäle größer machen.

Zudem den Auslaß dringend an den riesigen Edelstahlkrümmer anpassen, sonst kostet der Krümmer Leistung.

Gruß ppeters

Jetz ma ne blöde Frage:
Jedesmal wenn ich Kanäle vergrößern will oder den Auslass weite - da kann mir doch ruck-zuck die Beschichtung verrecken, oder? Ich habs ja noch nicht probiert aber es geht doch sicherlich verdammt schnell dass ein Stück dieser Nikasilbeschichtung abblättert wenn ich am Auslass oder den Kanälen rumfräse / rumschleife, oder?