SIP Tours - letzte Tagestour mit dem Motorroller an den Ahornboden

die letzte Tour für diese Saison geht an den Ahornboden. Eine Traumtour im September die sich niemand der Interesse an einer Tagestour mit seinem Roller hat entgehen lassen sollte!!

 

http://issuu.com/sip-scootershop.com/docs/siptours2009

 

SIPTours_2009.pdf

 

Sylvensteinspeicher und Ahornboden

 

Herbstliche Genusstour durch das berühmte Hochtal im Karwendel. Ein echtes Highlight, das mit dem Scooter ein ganz besonders intensives Erlebnis verspricht!
Eine der schönsten Zweiradtouren am nördlichen Alpenrand: Die Traumtour durch die Eng bis zum Ahornboden.
Wir fahren von Landsberg Richtung Peißenberg und durch den schönen Pfaffenwinkel mit wunderbarem Blick auf den Ammersee und die Ammergauer Alpen direkt nach Bad Tölz und weiter zum Sylvenstein Stausee.
Nach einer Pause geht es weiter über Privatstraßen (Achtung, der Besitzer verlangt hier einen kleinen Obolus) von Vorderriß nach Hinterriß in die Eng zum Plateau am Ahornboden.
Seit etwa 1000 Jahren wird das Gebiet des Ahornbodens als Alm genutzt. Der Auftrieb erfolgte früher aus dem Gebiet des Inntals über das Falzthurntal und Binssattel. Immer wieder wurde der Ahornboden durch Schuttströme und Muren überschottert. Im 30 jährigen Krieg ist eine Auftriebspause (1618-1648) dokumentiert, in der der Großteil des heutigen Ahornbestandes keimte. Die knorrigen Bäume sind teilweise mehr als 500 Jahre alt!
Achtung: die Straße durch das Isar-Rissbecken ist eine Mautstraße (€ 3,50), landschaftlich traumhaft , Tempolimit 50 km/h. Hier kann an zig Stellen ein Halt eingelegt werden.
Tourenbeschreibung und -Länge siehe Infokasten links.
Streckenführung überwiegend auf reizvollen Nebenstrassen durch das wellige Voralpengebiet, mit schönen Aussichten.
Abschlusstreff in der Nähe von Landsberg, je nach Witterung und Absprache in der Gruppe. Zum Beispiel Besuch eines Biergartens, Café (nicht im Preis enthalten).

 

Tagestour mit dem Motorroller zum Ahornboden
ab/bis Landsberg am Lech


€ 15

 

Bei schlechter Witterung Ersatztermin:
Samstag, 19. September 2009

 

 

Open publication - Free publishing - More vespa

Hallo Scooute und Vesper Freunde!

 

Die Sendung wird nach den 9:00 Uhr Nachrichten an dem Montag laufen. Interview und Musik aus den 50ern / 60ern

Würde mich freuen, wenn sie reinhören und auch wenn es hier dann etwas Feedback zu gibt.

 

Viel Spass weiter:

Andreas Duswald

Radio Lechtal - Sendeleitung

 

Da gab es einen technischen defekt an der Sendesoftware und so wird nun die Sendung heute um 12 Uhr laufen und dann morgen früh um 9 Uhr nochmal

:-) So alle die rein hörten - nicht wundern ... nur wundern. Und alle anderen die es nicht schafften, die können sich freuen, das wir es verspätet senden.

 

Viel Spass

 

Hier ist der Bericht der SIP Tour zum Ahornboden:

 

Der Wetterbericht klang zunächst gut, zwar bedeckt aber nicht regnerisch, die Temperaturen waren auch nicht schlecht. Nicht das beste Wetter, aber immerhin. 4 Rollerfahrer ließen sich nicht abhalten, die herrliche Tour in das Karwendelgebirge, zwischen Mittenwald und Sylvensteinspeicher bei Bad Tölz, in Angriff zu nehmen.


Also ging es mit Verspätung in Landsberg los, hatte doch ein Teilnehmer eine lange Anfahrt. Es war etwas kühl, ab und zu sonnig, leider die Berge fast immer in Wolken.
Eine herrliche Fahrt führte durch das Voralpenland, der Heimat von SIP Scootershop. Kurvig, hügelig, einsame Nebenstrassen, durch die Ammerschlucht kurze aber kräftige Steigungen mit Kehren.



Weiter ging es zügig durch Garmisch Partenkirchen Richtung Karwendelgebirge. Zumindest eine Speedkontrolle unterwegs wurde rechtzeitig erkannt.



Unterwegs zeigten sich durch die Wolkendecke auch kleine blaue Flecken, der Himmel. Die Zugspitze konnte nur erahnt werden, daher flott weiter zum Tagesziel. Weiter entlang des breiten Isartal Richtung Eng/Ahornboden. Fotostopps – die Finger waren zu klamm und immer an- und Ausziehen – nicht einladend. Auf einer weiteren, herrlich zu fahrenden Mautstrasse, mit zügigen Kurven weiter bergauf bis zum Talschluß in ca 1200 m Höhe.
Sonst um diese Jahreszeit zeigt sich die Hochfläche mit goldgelben Lärchen und bunten Blätter der Ahornbäume. In diesem Jahr war alles anders, noch dick grün, und viele Rinder auf den Almwiesen und der Strasse. Scooter traf Rindvieh. Mit Roller waren diese Hindernisse leicht zu durchkurven, Autofahrer mussten Geduld aufbringen oder selbst als Hirte tätig werden.
Harte Motorradfahreroldies leuchteten die Augen, Erinnerungen wurden wach, besonders beim Anblick der gut hergerichteten VBA 150 mit 200er Motor und dem Sound vom SIP Performance Auspuff.



Auf dem Rückweg wurde die Höhe deutlich, die überwunden wurden, wieder herrliche Kurvenfahrten. Am Sylvensteinsee die erste Verabschiedung, ab in Heimatorte.



Fazit: schöne Strecken, Kurvenerlebnis pur, bei Sonnenschein eine echte Traumtour, Wiederholung im nächsten Jahr. Die längste Anfahrt mit ca. 250 km. Wir sagen danke an alle Mitfahrer, hätten uns mehr Resonanz gewünscht und überlegen, ob wir die Touren in der Form nächstes Jahr wieder anbieten sollen. Was meint ihr?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht und Interview zur Ausfahrt Montag, 31. August 2009 bei Radio Lechtal:

 

http://www.radio-lechtal.de

 

Radio Lechtal kann nur über Kabel und Internet empfangen werden:

 

http://www.stationcast.net/ixplayer/setups/2b09583ada1db47fc8aa9ed569b61995/ixPlayer2Setup.exe

 

oder

 

http://radio-lechtal.de:8002/listen.pls

 

Wir haben übrigens noch Plätze frei!! Einfach anmelden bei walter (at) sip-scootershop.de