SIP AID - Haiti

Folgender Brief hat uns heute vom SOS Kinderdorf e.V. erreicht:

 

 

Sehr geehrter Herr Jodl ,

 

 

inzwischen sind einige Wochen seit dem schweren Erdbeben in Haiti vergangen. In vielen Unternehmen waren Mitarbeiter und Geschäftsleitung von dieser Katastrophe tief betroffen und haben spontan Spendenaktionen ins Leben gerufen. Im Namen der Kinder und Familien auf Haiti danken wir Ihnen dafür von ganzem Herzen!

 

 

Das SOS-Kinderdorf in der Nähe der Hauptstadt Port-au-Prince konnte bereits für hunderte Kinder und ihre Familien eine Notunterkunft zur Verfügung stellen. Zurzeit erhalten über 500 Kinder Lebensmittelrationen bei SOS-Kinderdorf und die Zahl steigt täglich.

 

 

Nach der vereitelten Entführung von über 30 Kindern durch eine freikirchliche Organisation aus den USA wurden die Kinder von der Regierung bei SOS-Kinderdorf untergebracht, wo sie Schutz und Geborgenheit fanden. Wie sich heraus stellte, handelte es sich nicht um Waisenkinder. Für sie und für viele der anderen aufgenommenen, unbegleiteten Kinder im SOS-Kinderdorf ist die Zukunft momentan ungewiss. Im Mittelpunkt der Arbeit aller SOS-Mitarbeiter stehen deshalb die Anstrengungen, die Kinder mit ihren Eltern oder anderen Familienangehörigen wieder zusammenzuführen.

 

Hier sehen Sie einen Bericht zum Thema, der am 30. Januar 2010 im ZDF ausgestrahlt wurde:

 

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/960318/Entfuehrte-Kinder-im-SOS-Kinderdorf-

 

 

Die Menschen auf Haiti sind auch in den nächsten Jahren auf unsere Hilfe angewiesen. SOS-Kinderdorf unterstützt die Kinder, Jugendlichen und Familien beim Wiederaufbau ihrer Häuser und bietet Familienstärkungsprogramme an, die u.a. Berufsausbildung und Einkommensbeschaffung fördern.

 

 

Vielen Dank, dass Sie die Arbeit von SOS-Kinderdorf auf Haiti unterstützen:

A&O Hostels, Art&Design, Allianz Dresdner Bauspar, Baugemeinschaft Kipp, Bito AG, BMG Labtech, Dresdner Celetem Kreditbank, Dreßler Bau GmbH, Dr. Oetker, Kappler Architekten, Kühn, Lemcke, Brommer & Partner, Ludwig Henk, MAN, MMS Medicor, Notar Benesch, Pentasys AG, Polizei Wolfsburg, Sanstrap Verpackungen, SK Vermögensverwaltung, SIP Scootershop GmbH, SRH, Tegut Gutberlet Stiftung & Co., Westendstudio, Zuwa Zumpe GmbH, Xerox

 

Herzliche Grüße,

Ihr

SOS-Kinderdorf e.V.

Martina Hebecker