Simmerring am Sprint 150

Hallo Leute.
Bin am verzweifeln. Mein Sprit 150 frisst einen Simmering (Kurbelwelle/Lüfterrad) nach dem Anderen. Das doofe Ding hält geraden mal 300 km.
Aber nun zum Anfang wie es dazu gekommen ist. Ich habe den Roller (Bj.`73,org. 6000 km!!) erst seit Anfang 2000 und hatte nie Probleme in dem Jahr, bis ich eines Tages mit ihm liegengeblieben bin. Dachte erst an einen Kolbenfresser, aber es war ein Kurbelwellenlager, welches den Geist aufgegeben hat.
Nach dem Einbau von allen augenscheinlich defekten Teilen lief er wieder super klasse. Doch nach den besagten 300 km hatte er kein Standgas mehr und tat sich schwer beim hochdrehen. Fazit Simmering kaputt! Scheisse!! Motor wieder zerlegen, alles noch penibler kontrollieren und tauschen. Saison 2001 rum.
Saison 2002 mit Freude erwartet. Bei der ersten Testfahrt sehr zufriedenstellend. Doch dann fing das Problem wieder an: kein Standgas und beim Hochdrehen Schwierigkeiten. Fazit: Simmering wieder im Eimer.
Jetzt meine Frage: Woran kann es liegen, dass das doofe Ding ständig kaputt geht?
Meine Theorien sind:
Theorie 1:
-Die Kurbelwellenlager, die original eingebaut waren, waren abgedichtet, aber die Neuen nicht (die alten hatten eine schwarze Kunststoffabdeckung über dem Käfig und den Kugeln; die Neuen einen freiliegenden Käfig und sichtbare Kugeln), sodass jetzt das Gemisch direkt zum Simmerring gelangen kann und ihn zerstören könnte?
Theorie 2:
-Das die Kurbelwelle seit dem Lagerschaden eine Unwucht hat und ihn dadurch zerstört
Hoffe das irgendjemand von euch in dieser Richtung schon mal Erfahrungen gemacht und mir weiterhelfen kann.
Vilen Dank schon mal für jede Hilfe.
Schrottfreie Saison!!

…ich kann mir nicht vorstellen, dass es an der anderen Sorte Kugellager liegt. Bist Du Dir sicher, dass Du die 150 Sprint Kugellager verbaut hast, die sind nämlich viel flacher, als die für z.B. die PX und ja auch nur schwer zu bekommen. Macht die Kurbelwelle denn komische Geräusche, oder sind im Kurbelwellengehäuse Abnutzungen zu erkennen? Ich würde einfach mal drauf tippen, dass der Simmerring nicht richtig eingebaut war. Kein Öl benutzen, damit er leichter rein geht!!! Na ansonsten hab ich leider auch keine Idee (c:

Ich denke schon das ich die richtigen Lager hab, da ich die alten genau ausgemessen hab. Die Maße waren total identisch. Hatte nach dem ersten mal ja auch auf einen Einbaufehler getippt, aber da das doofe Ding schon wieder im Eimer ist, dacht ich, dass es auch an was anderem liegen könnte. Was willst du denn für den Motor haben? Und wo könnte ich ihn abholen? Bin aus Kassel! Wenn die Welle hin ist, was empfehlt ihr mir einzubauen orginal oder ne Sportwelle? Will mir auch später mal nen 177 DR Satz zulegen, wenn`s mit der Kohle mal passt.
[:rolleyes:]

Sers ScooterX!

Wenn´s die Kurbelwelle is: Ich hätt da nen kompletten Motor mit NEUER Kurbelwelle(SprintV; kleiner Konus); NEUEN Lagern, Schaltkreuz, Kickstartersegment usw. günstig abzugeben(hat halt leider nen Riß in der rechten Gehäusehälfte…)
An den Lagern kanns eigentlich nicht liegen.

Gruß Waschtl[:bounce:]

hört sich nach dem gleichen Problem an wie es Knappus aus dem GSF (ehem. Schulkamerad von mir) an seiner originalen 200er hat, auch alle 300km der Kulusiri am Arsch… naja, wie schon gesagt, schau nach dem Simmeringsitz…

eventuell hast du einen feinen grat auf der siri dichtfläche der KW.
aber keine sorge, jeder gute dreher kann dir das beheben.
einfach die dichtfläche überdrehn und am besten direkt beide nachpolieren.
jeder siri ist eigntlich benzin fest oder sollte es sein.
schau doch mal nach welcher hersteller es ist.