Schwimmerstand einstellen

Hallo zusammen, hab ne PK50XL2. Wenn ich den Benzinhahn während des Stehens offen lasse sifft der Vergaser über. Scheint ein normales Problem der Pk bzw. des Vergasers zu sein. Schwimmer Schwimmernadel und Dichtungen habe ich erneuert. Habe nun gehört, dass es am Schwimmerstand liegen kann. Dass. Hat jemand von euch ne Ahnung wie der Schwimmerstand einzustellen ist? Danke für eure Hilfe!![:O]

Benzinschlauch ist ganz neu! Die Dichtung bzw das Gummi unter der Schraube ist auch noch dran! Habe die gesamten Dichtungen gewechselt-dabei auch dieses Teil!

Sifft am Vergaser entlang und läuft unten aus der Vespa. Schlauch kann es nicht sein hab ich schon getestet. Also Schwimmerstand kann man deiner Meinung nach nicht einstellen!?

Gut, dank dir!! werde das mal probieren…Aber nicht bei mir vor der Haustür…[:D] die sauerei gibts woanders…läuft auch nicht viel raus! So nach zwei drei Stunden Standzeit tropfts ein bisschen und nach einem Tag is das wohl ne pfütze von 20cm durchmesser… würde vermutlich die Theorie vom Haarriss bestätigen, da ja wirklich nur wenig rauskommt…

Den Schwimmerstand kannst Du nicht einstellen, wie bereits gesagt wurde. Ich vermute, dass Du entweder den kleinen Gummi verloren/beschädigt hast, der unter der Schraube ist, wo der Benzinschlauch (mit Filter) am Vergaser angeschraubt ist. Was ich mir auch noch vorstellen könnte: Dein Spritschlauch ist steinalt und brüchig geworden und hat somit einen Riss bekommen. Irgendwas in der Richtung muss es sein.
Grüßle,
Martin

Hhhmm. Schon mal drauf geachtet, wo der Sprit rauskommt? Nicht, dass der am Benzinhahn oben rauskommt und dann den Schlauch entlang runterläuft und man denkt, er käme aus dem Vergaser. Mach doch im Zweifel mal ein zusammengewickeltes Taschentuch (oder auch das gute alte Löschpapier, dann sieht man’s gleich) um den Benzinschlauch, Ist der Hahn oben undicht, so zieht man einfach die beiden Schrauben ein klein wenig fester, so dass sich der Hahn gerade noch bewegen lässt.
Vielleicht hast Du auch die Dichtung der Schwimmerkammer unten beim Einbau nicht hunterprozentig in die vorgesehene Rille reingepuhlt und somit eingeklemmt - dann ist erauch undicht. Das hat ein Kumpel bei mir gemacht, als er sich meinen Vergaser zum Testen ausgeborgt hatte. Da habe ich auch längere Zeit gesucht und war nicht begeistert…

Sach mal: Benutzt Du den original Ständer oder steht das Ding auf einem Seitenständer?! (In letzterem Fall wär’s kein Wunder, wenn das Ding sifft!)

;D Schlimm is es nicht aber eben nicht optimal;D [:D]

Nein, nein ich habe den normalen Ständer an dem Ding! Daran kanns also nicht liegen!

Hat der Schlauch vielleicht nen Riss oder locker? , oder was für nen Luftfilter fährst du?

Also ich hab’ auch 'ne XL2 und bei mir funktioniert der Schwimmer perfekt, ich mach den Benzinhahn nie zu…

Den Schwimmerstand kann man nicht einstellen. Aber vielleicht ist der Schwimmer verhakt - hast Du mal probiert, ob er leicht beweglich ist?

Wo sifft denn das Benzin hin - in den Motor, säuft der also ab? - Dann liegt’s am Schwimmer, -nadel und so fort.

Wenn das Benzin aber einfach aus dem Vergaser selbst läuft und unten aus dem Fahrzeuf sifft, würde ich tippen, dass die Schwimmerkammer defekt ist (irgrendwo einen Riss hat). Oder vielleicht sifft auch der Schlauch zwischen Benzinhahn und Gaser …?

Ich glaub’ nicht, dass es am Schwimmer liegt, denn dann würde der Sprit in den Motor hineinlaufen… Probier doch mal aus, ob sie sich nach so einem Desaster problemlos starten lässt - wenn ja, ist der Schwimmer in Ordnung.

Wenn das Ding nicht absäuft, kann ich mir eigentlich nur die Schwimmerkammer oder Zulauf als Ursache vorstellen, weil das der einzige Ort ist, wo bei ausgeschaltetem Motor Benzin hingehört.

Hi, habe selber auch immer das Problem (hab zwar ne v50), darfst einfach nicht vergessen den Benzinhahn zu zu machen. Habe gehört, das das öfters vorkommt.

Hab auch schon den ganzen Vergaser auseinander geschraubt und den Schuldigen gesucht, aber habe auch nichts gefunden.

Also Benzinhahn zu und gut ist [:smokin:]

Dann ist das doch nicht so schlimm! Eigentlich sollte man eh’ immer den Benzinhahn zumachen.

Schwimmer und Schwimmernadel lassen sich frei bewegen… Da stimmt alles. Was kann es dann sein? Ist der Haarriss in der Schwimmerkammer die einzigste Erklärung? Bin ratlos! [?[]