Schwieriges NSL 50 Problem!

Als Erstes mal Tag zusammen,

bin recht neu hier im Forum und auch nur ein Hobbyschrauber:)

Ich habe folgendes problem bei dem ich absolut nicht mehr weiter weiß:


Roller: Sfera NSL Bj 95`
alles original und unverändert!


So,der Roller wurde letztes jahr vor Winter abgestellt und sprang zum Ende hin auch nicht mehr so gut an.
War den ganzen Winter eingelagert,als ich ihn wieder etwas Sommer fit machen wollte sprang er gar nicht mehr an....

Nach etlichen Versuchen,sprang er immer an,säuft aber nach ganz kurzer Zeit wieder ab(zwischen 5sek-15sek.).

-Luftfilterkissen wurde durch ein neues ersetzt(war hinüber) und Luftfi. gereinigt.
-Vergaser ausgebaut und durchgereinigt.
-Benzinhahn wurde durch neuen ersetzt
-Ansaugstutzen war porös und wurde auch ausgewechselt
-Membranblock wurde gereinigt
-Neue Batterie und Zündkerze
-Zylinder hat kompression

Wenn man zusätzlich Gas gibt stirbt er sofort wieder nach ca 2 sek. aus und er reagiert gar nicht auf`s gasgeben
Nachdem ich die nadel im Vergaser mal Positionen hoch oder runter verschoben habe,sprang er manchmal etwas länger an und hielt ca30 sek. ducrch.
Auch hier keinerlei reaktion auf gasgeben.
(allerdings lief er die letzten Jahre immer problemlos in dieser Nadeleinstelleung;2te kerbe von Oben)

Egal was am Vergaser verändert wird oder eingestellt wird,es verändert sich gar nichts.

Zündkerze:

Ziemlich feucht,Funke sieht etwas Lila aus;großer gut zu sehender Funke;Kerze hat noch keine Farbe,ist immer noch Blank.

vorhin mal den membranblock angesehen und der arbeitet gut und wurde gereinigt.

Das Schwimmernadelventil funktioniert tadellos.

Der choke wurde auch getestet und läuft normal.


Kann mir Irgenwer Helfen bzw. problemlösungen vorschlagen,bin mit meinem Latein am Ende....

Vielen Dank

hi,

 

wahrscheinlich ist das ne defekte Kaltstartautomatik

 

Neue findest hier:

http://www.sip-scootershop.com/DE/Products/40341000/EChoke+PHVAPHVB+.aspx

 

 

Grüße

 

 

Eventuell auch Lichtmaschine defekt wenn der Chocke funktioniert.