Schräglage

Moin moin,

nun ist Creativität gefragt:

Folgendes Problem:

Ich will meine PX in meiner Garage unterstellen. So weit so gut.
Leider ist die Garage nicht eben, sondern (Doppelgarage über 2 Etagen) weißt ein erhebliches Gefälle auf und der Boden ist welblechartig geriffelt.
Die Schräglage der Garage ändert sich zusätzlich noch beim hoch- und runterfahren.

Wie zum Teufel kann ich nun sicherstellen, daß mein Baby nicht umfällt!
Hat jemand ne Idee???

Dank schonmal
[:dance3:] [:bounce:] [:dance3:]

Original von Funk_Flex: "Draht um die Vorderradbremse wickeln"

ja gut, normalerweise nehm ich dafür eher ein Einmachgummi oder so, Draht nehm ich nur wenn ich grad nix dahab oder es für längere Strecken ist… also wenn ich den Roller/die Roller in unser Auto reingestellt hab mein ich, da verändert sich auch die Schräglage… in alle Richtungen!!!

Stützräder… [:D]

sorry, musste sein…

oder du baust auf Gespann um… Beiwagen und du hast keine Probleme mehr… [:D] [:D]

ne, mal im ernst, wie schräg ist die Garage denn? Und was meinst du mit ändetdie Schräglage? hä? Naja, könne dir nur so ne Art eigenbau Fahrradständer empfehlen, wo du hal den Roller auf den (hoffentlich vorhandenen) Hauptständer stellst und dann s ne Art „Schraubstock“ um das Vorderrad klemmst, so wie diesen Fahrradständer, bei denen man den Vorderreifen reinsteckt… musst halt selberbauen. Gegen wegrollen bei Gefälle hatt ich immer nen kleinen Schraubenzieher zum von unten unter das gedrückte Bremspedal klemmen oder ein Stück Draht um die Vorderbremse zu blockieren… ist sozusagen die Handbremse für Arme… Gang reinmachen hilft auch…

Also wenn das ne Garage ist, wo nur die obere Etage sich in der Schräglage verändert, dann:
Die Vespa einfach unten rein stellen. (Sorry für ne richtig gute Antwort hat’s nicht gereicht). Mit diesem „Draht um die Vorderradbremse wickeln“ ist sicher ne gute idee, es gibt aber auch so spezielle Schlösser die du um den Griff machst und die dann die Bremse ziehen - kriegste bei Louis oder Polo etc.

mfg, Flex