Scheiß Elektrik...

Hab am WE meine SKR wieder zusammengesetzt. Ging ja nimmer an.

Sicherungen gecheckt - bringt nix
Vergaser zurückgerüstet - bringt nix
Austauschmotorblock - bringt nix
Spannungswandler getauscht - bringt nix
CDI + Zündspule getauscht - bringt nix

Aber dann:

Alte CDI wieder rein, neue Zündspule rein - tadaa… [:D]

Naja, jedenfalls hab ich jetz immernoch folgendes Problem:
Mein Bremslicht geht nimmer! Weder bei Vorder- noch bei Hinterbremse! Birne hab ich schon getauscht, die isses nicht. Woran kann das liegen?
Ausserdem blinken die Blinker (alle 4 in Ordnung) zu schnell! Als wenn 1 Blinker kaputt wäre - isser aber nicht.
Woran kann das liegen? Ist dringend, ich wollte eigentlich am Montag zum TÜV…

P.S.: Im Moment fahre ich ohne Batterie - obs daran liegt? Unwahrscheinlich, oder?

Meinst wohl das Blinkerrelais? Hab i mir auch schon gedacht, werd ich morgen auch mal machen.

Einen Multimeter hab ich leider nicht. Aber ich werd mir schon einen besorgen. Irgendwo.

Muss ich den Stromweg dann bei „Zündung an“ oder bei „Zündung aus“ testen? Also nur die Leitungen auf Durchgang testen oder gucken ob tatsächlich auch ein Signal fließt?

Ach,Schmierseife.- War geistig in nem andren Thema.- NATÜRLICH auf DCV !!!= Volt/Gleichspannung.

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -

Volt/Wechselspannung

Gelb Vespchen im Gras - drauf klicken macht Spass - - -

So, Mädels, aufgepasst: ;D

Bremslicht geht wieder.
Hab den Öltank ausgebaut da ich auf Gemischschmierung umgebaut habe. Und - ob ihrs glaubt oder nicht - die Leitung fürs Bremslicht läuft über diesen dämlichen 4Fachstecker der auch fürn Sensor vom Ölstand verantwortlich ist. Da ich den Stecker abgemacht habe, hatte ich auch kein Bremslicht. Und das vorallem sein paar hunder Km [:nuke:] [:rolleyes:]

Licht geht wieder, DZM funktioniert nun einwandfrei, Brems-, Rücklicht und Blinker gehen, Anlasser… naja, der versuchts wenigstens [:D] , Bremsen bremsen, Hupe hupt. Motor is wieder komplett original…
Jetz gehts in die Garage, fertig zusammenbauen, und dann zum TÜV. Bin ich ja mal gespannt…

So oder so ähnlich hatte ich das auch vor. Ne Batterie genommen, Kabel an Plus, Kabel + Bremslichtlampe in Reihe an Minus und dann mal die Kabel durchchecken. Schau mer mal.

Hab wohl demnächst eh erstmal keine Zeit dafür, morgen fang ich ne neue Schule an. Wird echt stressig…

Sorry… ACV? Was das denn?

Jetzt müsste ich mich aber schwer täuschen PK_Opa.
Ich denke eher das man auf Gleichspannung einstellen sollte,
also DCV.
Falls man kein Multimeter hat, kann man auch eine Prüflampe nehmen.
Zur not zusammengebastelt aus einer Glühlampe mit zwei angelöteten Kabeln.
gruß
Bin_neu_hier

Diagnose:Relais auswechseln.Das mit dem Stopplicht.Hast son Digitalmulti???Damit den Stromweg vom Zündschloss bis zum Bremslicht,über die beiden Schalter testen.

Auf"ACV" die Spannung messen.Es kann ja auch ein"Übergangswiederstand" sein,also ne schlechte Steckverbindung.Bei eingeschalteter Zündung.