schaltkreuz

Wie komme ich an das schaltkreuz Px80?
bzw was muss ich abbauen?

STOP !
Warum denn immer gleich den Motor ausbauen ??? Es gibt keine bessere Motorhalterung als das Ding in eingebautem Zustand !
Schaltraste, Lüfterradabdeckung, Lüfterrad, Auspuff, Hinterrad, Zylinder usw. weg und dann die kleine Motorhälfte wegschrauben. Der Motor hängt noch bequem am Stoßdämpfer, n Sprudelkasten unter das Heck stellen, damit die Kiste nicht nach hinten fällt. Der Clou ist, dass man ja sogar die Züge alle dranlassen kann, z.B. an der weggeschraubten Schaltraste, das ist doch die volle Erleichterung…nicht immer diese blöden Schraubnippel und das Eingestelle am Schluss.
Also so mach ich das jetzt, nachdem ich auch immer den kompletten Motor ausgebaut habe und es funktioniert perfekt !
MfG, Danielsun.

naja, das stimmt schon in der praxis sieht es so aus das mein motor jeden winter eine generalüberholung kriegt. aber das mach ich hauptsächlich zur vorbeugung.ich nehme an der motor von deinem schätzchen is ziemlich original, oder?
nun, meiner ist es nicht mehr ganzg
fahr ne nordspeedconversion die aufm prüfstand 27 ps bringt, materialverschleiss is logisch höher als bei originalen 12 ps bei der px.
aber als tourenfahrzeug hab ich ja noch ne originale px und ne primavera.
in diesem sinne,keep on tuning
hansolo[:O]

im SIP-Katalog iss auch ne brauchbare Anleitung
[:smokin:]chris

g …och
eigentlich muß nur der motor komplett zerlegt werden…

Na, also ob ich ne kupplung oder die hauptlager wechsel, das ist ja wohl ein himmelweiter unterschied.
Die Kupplung bei eingebautem Motor dauert bei mir 15 min., für die Lager MUSST du den Motor ausbauen !

alle paar tausend km den motor raus…???

Was macht denn ihr bitte alle mit euren mühlen???

bin auch schon onkel…

[:smile:]

sers crunch,kurzanleitung:
motor ausbauen, hinterrad weg.
zylinder, auspuff, vergaserwanne,polrad, zündung abbauen.
motorgehäuseschrauben öffnen,die hinter der zündung nicht vergessen
motorgehäuse vorsichtig öffnen mit hilfe einer bewegung des kickstarters.
antriebswelle öffnen(linksgewinde!) schaltkreuz quer stellen und durch den schlitz rausnehmen, neues richtig rum reinbauen und in umgekehrter reihenfolge wieder zusammenbauen.
es bleibt die frage, ob du bei der gelegenheit wenn der motor schon mal offen ist nicht auch gleich die lager auswechselst!
ansonsten ist das werkstatthandbuch px\t5 bei solchen arbeiten hilfreich!
in diesem sinne, keep on tuning!
hansolo[:O]

nicht wahr, marcel, die kinners reiten manchmal auf ihrem material rum, dass es richtig wehtut! wieviel km hat jetzt dein gespann? so und jetzt hört gut zu, was der onkel euch sagt…

hmmm das wochende schaff ich die 1 2 0 0 0 0 km…mit dem ERSTEN Schaltkreuz…

wo war der junge herr der alle paar tausend den motor auftut…das wären dann bei allen 10tkm 12 mal den motor zerfleddert…autsch…lach

logo, geht auch aber beim lager, bzw. kupplung wechseln
tust dich halt recht hart mit eingebautem moter…
hansolo[;)] [;)] [;)]

sag ich doch.
also ich für meinen teil mach mir lieber die arbeit alle paar
tausend km den motor auszubauen und dann gleich alle verschleissteile
zu wechseln anstatt ein problem nach dem anderen zu beseitigen.
aber jeder wie er meint…
mfg hansolo[:O]