Schaltkreuz wechseln

Hallo,

ich glaube das bei mir das Schaltkreuz im arsch ist, 3. Gang springt beim beschleunigen öfter mal raus. Gibt es eine Möglichkeit das Schaltkreuz zu wechseln ohne den Motor auszubauen, habe den nämlich erst vor kurzen eingebaut?

Ich bin nicht der Superschrauber und habe ein wenig bedenken den Motor komplett aufzumachen, kann mir jemand sagen ob das mit dem Schaltkreuz auch für einigermaßen begabte Schrauber zu schaffen ist und wie?

Bye, wenn´s qualmt und stinkt dann läuft der Motor.

und bei den 4 schlitzen in der hauptwelle gibt es einen, der is länger. durch den fädelst du das schaltkreuz wieder ein. sonst wunderst dich warumm das nicht geht ;D

cya wernerson

Geht generell schon. Musst halt Zylinderstehbolzen rausdrehen, Motor hinten ablassen; Zylinder rausnehmen und dann kannst die Lima Hälte abziehen!

Macht aber nicht wirklich viel Sinn! Motor rausnehmen is ja auch nicht so viel Action mehr und Stehbolzen aus nem Alugehäuse drehen auch nicht so gesund.

Also: Motorbolzen raus, Elektrik abstecken, Schaltraste abnehmen (einfach die Muttern lösen, dann läuft die ganze Siffe erstmal raus) dann an der Schaltung oben über den vierten rausschalten und fertig!
Is auch weitaus angenehmer an nem ausgebauten Motor zu arbeiten!

Wenn de keinen hast der Dir hilf is nen Werkstatthandbuch schon nicht verkehr.

Gibt`s bei uns im Onlineshop!

Original von mwerner: Hmm - ich hab bestimmt ne Kleinigkeit vergessen .... STIMMT - vorher Oel ablassen! Nochwas? *hmmm*

beim zusammenbauen drauf achten, das man den Motor wieder richtig dicht bekommt und keine Dichtungen umknickt, ist mir mal passiert, sehr ärgerlich…

Gude,

nach diesen zahlreichen Antworten werden ich am Wochenende mal mein Glück versuchen und die Schraubenschlüssel fliegen lassen.

Bye, danke noch mal für die Resonanz

Geld sparen - Schaltkreuzwechsel für Dauser
Nen nettes posting aus der de.rec.motorroller vom Olaf.

Thema - Schaltkreuzwechsel leicht gemacht!

Roller aufen Hauptstaender → Backe ab → Luefterradabdeckung, Schaltrastenabdeckung, Zylinderhutze runter → Auspuff vom Auslass loesen → Zylinderkopf abschrauben → Stehbolzen rausdrehen (zwei Muttern gegeneinander kontern) → Zylinder runterziehen → Luefterrad abnehmen (Abzieher!) → Schaltraste abschrauben (kannst die Zuege dranlassen, nur musst Du dann den Schaltgriff ueber den 4.Gang hinausdrehen, ist aber kein Problem sobald die Schaltraste gelockert ist) → Zuendankerplatte losschrauben → Motorschrauben loesen → LiMa Motorhaelfte abnehmen → freier Blick auf die Hauptwelle!!

Gez den Sicherungsring von der Hauptwelle loesen → Zahnraeder rausnehmen (makier Dir auf jeden Fall, die Oberseite der einzelenen Zahnraeder, damit Du sie wieder richtig rum einbaust) → wenn alle Zahnraeder runter sind, kannst Du nun die Schaltwelle im Uhrzeigersinn rausdrehen (also Linksgewinde - achte auch die Unterlegscheibe) → gez ist das Schaltkreuz frei und Du kannst es durch eine halbe Drehung um die Laengsachse aus der Hauptwelle ausbauen… neues Schaltkreuz rein und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen (wenn Du die Lima Motorhaelfte wieder draufsetzt, achte auf die Kickstarterfeder und druecke den Kickstarter ein bisschen nach unten)

Hmm - ich hab bestimmt ne Kleinigkeit vergessen … STIMMT - vorher Oel ablassen! Nochwas? hmmm

Gruss
O. :o)

dirko dünn aufs dichtepapier…das sind aber allg schraubertricks die setze ich voraus…*g