SAE 80?

Kann mir jemand sagen ob das SAE30 Getriebeöl in etwa das gleiche Öl wie SAE80 ist? Ein Verkäufer wollte mir das aufzwängen… Bin mir aber trotzdem nicht sicher ob ich das verwenden kann. Zudem kostet es fast das doppelte wie das SAE30…

Also mal als erstes:s

sorry, du hast recht, piaggio empfiehlt wirklich sae 30/40 als getriebeöl. mangelnde kompetenz meinerseits !!!

aber sae 80 ist ein Hochleistungsgetriebeöl, ich fahre es seit 5 Jahren, und hatte nie Probleme damit. Außerdem ist es sehr haltbar. Passieren kann gar nichts. Ich denke dass die Händler es der einfachheit halber empfehlen.

Dummerweise war ich fest überzeugt, das sae80 das vespagetriebeöl ist.
sorry !!

Werde mal schauen, ob ich noch detailinformationen zum vgl. sae 30 / 80 finde.

@millord: Ich glaube nicht dass das so stimmt - auf jeden Fall gibts für Motorenöle und Getriebeöle verschiedene Nummernkreise - Motoröle 0-50 (oder so), Getriebeöle fangen bei 70 oder 75 an.

@ PK Opa: Das ist jetzt nicht dein ernst?? Vor dir hatte ich respekt, weil ich dachte das du so viel über Vespas weißt, und mir auch schon n paar mal geholfen hast.

@ All: Ich verwende SAE 30, das wird empfohlen und ich mach da auch keine Experimente.

Gruß
Der-Eisbär

Also ich habe mal SAE 80 eingefüllt (an der Getriegeöleinfüllschraube wenn man auf dem Roller sitzt rechts in der Nähe der Federbeinbefestigung) und das 80er Öl lief mir aus dem Getriebe raus (die Hälften haben kleine Macken) SAE 30 bleibt hingegen brav im Getriebe. Insovern nehme ich nur SAE 30.
Bück Dich Fee, wunsch bleibt Wunsch! Grüße Thörty

SAE 30 ist kein Getriebeöl. Da musst du Sae 80 oder 90 verwenden.

SAE 30 kann man im Notfall auch als 2T Öl fahren.

naja, wenn du mal dauerhaft 80er öl fährst und dich bei nem getunten roller mal über verbrannte kulu-beläge wundern solltest (kommt mitunter auch schon bei stnd. 200er vor!!)findest du in deiner öl wahl den verursacher…
die scheerfestigkeit ist beim 80er öl einfach zu hoch!!
die kulu-beläge können in den seltensten fällen den schmierfilm zerreissen…

das is noch nen zusätzlicher pluspunkt aber von der konsistens is es auch unterschiedlich das kann man teilweise sogar mit blosem auge sehen wir können ja mal sip dazu befragen [:shock2:] [:shock2:] [:shock2:]

cu roller rulez

High,
möcht mich noch kurz zu den Ölen äussern. Ich bin mir zwar nicht 100pro sicher, aber ich mien gelesen zu haben, dass Getriebeöl SAE30 dem Motoröl SAE80 entspricht. Sagt mir wenn ich falsch liege, aber ich glaub so wars.
Viele Grüsse [:drink:] [:drink:]

also laut piaggio gehört in die px roller oder schaltroller sae 30 getriebeöl. das gibts noch von castrol, aber nur sehr selten da für oldtimer gedacht. am besten verwendest du 20w40.

dere

Ich hab in meine PV SAE 90 reingekippt, aber nur weil ich
nichts anderes hatte, läuft auch.

@PK Opa: MEHR EINSATZ. Das muss (sollte) man alles selber lernen, eigentlich kannst du gar nichts falsch machen, außer du schüttest Wasser rein. Das war das aller erste, was ich damals bei meiner Vespa gemacht habe: Getriebeöl wechseln.
Das kannst du auch.

Wo wohnst du eigentlich?
Wie alt bist du? Schon Opa? [:D]

Gruß
Der-Eisbär

Original von Der-Eisbaer: @PK Opa: MEHR EINSATZ. Das muss (sollte) man alles selber lernen, eigentlich kannst du gar nichts falsch machen, außer du schüttest Wasser rein. Das war das aller erste, was ich damals bei meiner Vespa gemacht habe: Getriebeöl wechseln. Das kannst du auch.

Wo wohnst du eigentlich?
Wie alt bist du? Schon Opa? [:D]

Gruß
Der-Eisbär


Ich war früher unter dem Namen Newbie bekannt!

glaub das kannst du aufgeben… glaub inzwischen, weder das er ein Opa ist, noch, das er irgendwass von dem hier geschribenen Ernst mein. wer weiß, vielleicht war er ja schonmal unter anderem Namen hier im Forum…
Nur ein weiterer Störenfried im Forum, such mal nach seinen restlichen Beiträgen…

Piaggio schreibt für seine Schaltroller SAE 30 vor. Steht auch a) in der Bedienungsanleitung b) in sämtlichen Büchern.

SAE 80 ist auch für u.a. für Roller, jedoch nur für die Fön´s (Automatics). Ist von der Fließfähigkeit her anders.

Das dir der Händler versucht SAE80 aufzuschwatzen ist eigentlich eine Unverschämtheit, obwohl das heutzutage bei vielen Händlern der Fall ist. Liegt daran, das der Großteil der Leute eben automatikdinger fährt, daher ist die Nachfrage für das Zeugs gering und bei den wenigsten Händlern auf Lager…

Also, SAE 30 verwenden.
m

…danke stroke, das hab ich jetzt gebraucht !!!

Uff, hab im 200er noch gar keit Getr. Öl drinne/// Glück gehabt

cu

@ PK Opa: Das ist jetzt nicht dein ernst?
Das Öl kommt da rein wo der Kickstarter ist, da ist so eine Box, die kurz vor dem Ende des Hecks aufört, da müsste eine Schraube oben und eine unten sein (mal ein bisschen Suche).
Unten lasst du das alte Öl aus, nicht vergessen die untere Schraube wieder zu drehen und dann oben SAE 30 reingießen, im Normalfall 250 ml. Ich machs immer so bis es rauskommt.
Wenn du noch Fragen hast melde dich.

Übrigens: Da wo die Zündkerze drinnen Steckt das ist der Zylinder, darin befindet sich ein Kolben, der ist mit der Kurbellwelle verbunden… [:D] [:D] [:D] das geht jetzt ewig so dahin.

Gruß
Der-Eisbär

TJA Jägermeister hat Recht !

Der Meinung bin ich auch !

[:O]

warum gibt es zum beispiel beim rollershop express nur EP80 von Castrol ??

wieso verwendet ihr nicht einfach das sae90 öl wenn das sae80 nicht gut genug ist?

also jetzt mal eine kleine info hatte sae30 drin in meiner v50
mit pinascoritzel und dachte ja wenn die hier sagen das das sae80 besser is dann tu ichs mal rein jetzt kommts also das ritzel heulte wie eine turbine mit nem lagerschaden aber das is halt so normal weil muß sich halt erst anpassen logisch weil das große rädchen an der kupplung hat 12000km runter und das pinasco 0
alo das öl wirkt super also die kupplung geht leichter das rädchen heult lauter als der motor jetzt also ich sag euch das zeug kommt zum altöl ich nehm wieder sae 30 da wars heulen leiser
und zur info ich habe keinen lagerschaden! weil fahre jetzt schon 1000 km mit dem ritzel und das heulen wurde leiser bis zu dem zeitpunkt als sae80 reinkam