Ruckeln beim Gasgeben

Serz zusammen,

hab heut meine Vespa wieder ausm Winterschlaf erweckt.
Des komische ist allerdings, dass sie das Gas sehr spät annimmt.
Beim Gasgeben während der Fahrt ruckelt meine Kleine auch so komisch. Liegt wahrscheinlich an der Bedüsung, oder?
Des seltsame ist nur, dass sie letztes Jahr mit der gleichen Bedüsung und der selben Gemischeinstellung super gelaufen ist.
Hab schon versucht die Gemischeinstellung und des Standgas anzupassen, aber ich komm auf keinen grünen Zweig.
Hab grad ne 116 Hauptdüse in dem 24SI Vergaser drin.
Ausdrehen tut er dann wieder sehr schön gleichmäßig.
Was meint ihr dazu?

Gruss Bernd

Zum Glück sind noch Semesterferien, da hab ich ja Zeit!
Ich hoff echt bloß, dass nix im Arsch ist.
Ansonsten werd ich wohl nen Übermaßkolben reinmachen.

Viel hat net gefehlt, dass mich fetzen neigelegt hätt.

Darauf erst mal [:drink:]

Also die Bremsspur ist so 30-35 Meter lang.
Hab also da erst die Kuppluung gezogen.
Hab aber auch erst mal schauen müssen, dass ich des Teil wieder einfang, denn zum Zeitpunkt des Klemmers war ich nur mit einer Hand am Lenker.
Dann werd ich am Montag wohl mal zur Tat schreiten und den ganzen Rotz runterbauen.

Alles klar Pierre,

kann des sein, dass wir heut sogar telefoniert haben?!
Hab jedenfalls meinen Zylinder runter gemacht und außer ein paar leichten Riefen an kolbenringnähe ist alles ok.
Hab des Ganze mit 400er Schleifpapier im 30° Winkel nachgeschliffen und wieder alles zusammen gebaut.
Zündkerze ist bereits eine mit diesem Wärmewert drin.
Im Moment hab ich wieder die 118er Düse drin.
Hab heut nachmittag eine gscheite Runde gedreht und meine Kleine läuft wieder bestens.
Des mit der 120er Düse muss ich mir noch überlegen, denn der braucht mit der 118er jetzt glaub schon 27 Liter!!!
Aber wir sind ja auch net schlecht im Verbrauch, oder!?

[:drink:] [:drink:] [:drink:]

Ich hätte einfach mal den Vergaser nur sauber gemacht. Dann würd das wieder laufen.

also ausbauen,und angucken würd ich mir auf jeden fall ,du weißt ja nie genau ob wirklich noch alles klar ist!

also mitm klemmer is komisch,meistens kommt ja bei Ölmangel !

aber da kommt genug an ??

hmm is auf jeden fall zu heiß geworden da drin dann hat er sich ausgedehnt und weggeklemmt…!

hängt der choke?

  • 133er polini doppelt gesaugt
  • 24er gaser
  • 29er primär
  • rennwelle
  • polini schnecke
  • 12V ele. Zündung

Also den Vergaser hab ich extra schön sauber gemacht, als ich meine Vespa angeschmissen hab und Sprit ist eigentlich auch ne frische Ladung drin.
Mitm Choke ist auch alles in Ordnung.
Drum wunderts mich ja so, dass meine Kleine in den niederen Drehzahlen so blöd rumzickt!
Werd morgen den Vergaser aber vorsichtshalber doch nochmal rausbauen und säubern.
Was meint ihr, wie ich des am besten mach?

JA KRUZEFIX!!!

Jetzt hab ichs endlich geschafft, dass mein Baby wieder von unten raus sofort aufs Gas reagiert. Deswegen hab ich sie heut auch ein bissl ausgeritten.
Und dann… FETZEN KLEMMER!!!
Leck mich am Arsch, hats mich gerissen!
Denn der letzte liegt schon fast 10 Jahre zurück!
Hab meine Kleine erst mal mit gezogener Kupplung ausrollen lassen und kurz stehen lassen. Nach ein paar Minuten hab ich dann wieder runter getreten und eigentlich hört sich eigentlich alles gut an, fährt sich auch nach wie vor recht gut.
Sollt ich denn da überhaupt den Kolben mal anschauen, denn darauf hab ich nämlich gar keinen Bock?!
An was könnt des mit dem Klemmer liegen?
Hab nämlich extra wieder die 118er Düse rein und schön Öl mit zum Sprit.
Könnt des auch daran liegen, dass ich die Löcher in den Luffi gebohrt hab?

Hoffentlich ist meim Malle nix passiert!!

[:drink:]

eben wegen kurbelwelle und so weiter,würd ich den ganzen mist mal ausbauen,ich weiß das ist ne scheiss arbeit,aber ist besser!

ja wenn mit kolben und zylinder raum alles okay ist,dann nimmst den weiter,nur ein paar neue kolbenringe drauf und gut is !

aber woran das dann genau lag,da bin ich jetzt auch etwas überfragt !!!

naja hauptsache du hast dich net lang gemacht!

So ein geiler sonniger Tag…

und dann der Scheißdreck mit dem Klemmer gestern
und noch dazu musste ich heut den ganzen Tag aufm Sportplatz verbringen.
Hatte also weder Zeit meinen Zylinder zu begutachten noch meine Kleine mal wieder ein bissl auszureiten.
Aber ich steh morgen glaub um 7 Uhr auf, schraub den Malle runter und wenn (HOFFENTLICH) noch alles in Ordnung ist, werd ich mal ne geschmeidige Tour starten.
Allerdings mit zwei Händen am Lenker und max. 90 Sachen.
Denn auf nen 2ten Klemmer hab ich so schnell kein Bock mehr.

Aber jetzt erst mal Bundesliga und dazu [:drink:]

Hi,
116-118 er Düse wär eigentlich schon OK.

Schau mal ob die Flanschdichtungen vielleicht mürbe sind!

greets[:drink:]

Ach ja und übrigens meine Zündkerze ist schön trocken und optimal rehbraun!
Kann es auch an der Gradzahl der Zündung liegen, denn die hab ich auch meinem Malossi angepasst.

hast du evtl ein elektrik problem kabelbruch oder der gleichen stecker lose
zundkerzenstecker is nimmer der beste rutsch hin und her je nach drehzahl
das der pick up evl ne hau hat locker ist usw
zieh mal den grünen stecker aus der cdi der ganz rechte mit der isolirung um den stecker geht sie dann nicht mehr aus
kann es sein das ads kabel bzw das zündschloss nen wackler hat und eien masseschglussbildet
das die kabel wo durchgescheuert sind usw

Hey Pierre,
woher weiß ich welchen Wärmewert meine Zündkerze hat?
Damit kenn ich mich nämlich leider net aus.
Und zum Vergaser: ist der 24er von der PX200 Lusso, aber ich hab auch ne PX80 Lusso. Also müsst des mit dem Ölloch noch so passen.

Hey kb2061978,
was meinst dann welche Düse ich verwenden soll, wenn er schon mit der 118er dieses Stottern gezeigt hat und evtl. zu mager läuft?
Auf alle Fälle hattest du glaub das gleiche Problem wie ich jetzt, denn deiner Beschreibung nach, trifft das genauso auf mich zu (mit dem ruhigen Lauf im Standgas und dem Ausgehen beim Gasgeben).
Hab zwar schon an der Gemischschraube alles versucht, aber jetzt hau ich mal so ein Luffiloch rein und versuchs dann nochmal.
Dann werd ich auch nochmal meine Papierdichtungen checken, ob ich sie net wirklich beim Reiningen eingerissen oder so hab.

und ihr wisst ja, [:drink:]

was du am besten für ein düse auf dem 139 malle fahren kannst
kann ich dir so nicht sagen
beim mir habe ich die standgas schraube leicht reingedreht das sie etwas besser im leerlauf läuft und die gemischscharuben raur etwas mehr wie 1,5 umdrehungen so ca 2 umdrehungen wird sie jetzt haben

die hd bring dir erst was wenn du das gas voll aufdrehst im oberendrehzahlbreich die meiste arbeit macht die gemisch düse von standgas bis teil last
das was dein problem darstellt darum die frage welche düse hast du drin die originale des 24er si ?
oder eine andere

würde sagen gebe der kleinen über die gemisch schraube mehr sprit dann sollte sie auch laufen von unten raus

ich sag mal so,30-35 meter sind bei 100 sachen schnell zurückgelegt,also gehts ja noch von der reaktion her…!

ich kann dir echt nicht sagen obs mitm luffi zusammenhängt,ich hätt ja eher auf deine ölpumpe getippt,aber du hast ja noch Öl in den Bezintank getan,von daher würd ich das mal ausschließen !

Gruß!

mal nachgefragt,

was hast Du denn für nen Wärmewert >Kerze?

Und was hast Du denn da für nen 24er Gaser - vielleicht den von ner Lusso auf ner PX alt und das Loch nich zu?

Das mit dem Loch im Lufi kannst auf jeden Fall mal machen 6-8mm.

greets[:drink:]

also die standgas düse ist ok habe die gleiche drin aber ne 140er hd und be 3 mischrohr mit 112 - 118er bedüsung
auf dem polini 177er (sorry weis nimmer welche jetzt drin ist kann ich dir aber morgen sagen muss ich halt nachschauen)

habe über den düsen je ein loch in das alu des lufi gebohrt

solltest du auch tun

na dann ist es ja nomma gut gegangen! [:drink:]

aber trotzdem,bei hundert sachen nen klemmer,das ist meist nicht ohne folgen,je nachdem wie schnell du reagiert hast mit der kupplung usw…!

aber wiegesagt nachgucken,dann bist schlauer… ! [:smokin:]

Gruß!