roller bleib steht will nicht mehr

Hallo Leute, ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet der Rollertechnik, deshalb entschuldigt meine "Anfängerfragen". Mein Problem ist, dass ich vor ein paar Wochen nen Sportluftfiltter auf meinen Mikunivergaser gebaut habe. Da er logischerweise nicht richtig lief mit dem Filter habe ich an dem Vergaser ein wenig herum gestellt. Da ich aber alles original habe (nur der Gasanschlag ist draußen) hat der Luffi auch nix gebracht. Ich also wieder den normalen Filter drauf...und seitdem läuft der nur noch sch..... Hab ihn eigentlich wieder zurück gedreht, aber der Roller fuhr danach nur noch 40 (normal 60 - 70) und im Leerlauf geht er aus. Außerdem springt er mit E-Starter nicht mehr an sondern nur noch mit kicken. Habe am WE den Roller komplett auseinander gehabt, alle Düsen gereinigt usw. weil ich dachte dass etwas verstopft ist. Als ich ihn wieder zusammen hatte lief er gar nicht mehr, nicht mal mit kicken krieg ich die Mühle an...was kann dass sein, bitte um Hilfe. Brauche den Roller um auf die Arbeit zu kommen. Ach ja, hab nen Adyl TB 50 mit Minarelli Motor und Mikuni Vergaser.. Grüße LP

hast du ne andere hauptdüse reingetan wegen dem sportluftfilter?
wenn ja dann mach die originale wieder rein.
wahrscheinlich hast du auch die standgasschraube rausgedreht wenn er im leerlauf ausgeht
evtl is auch der gaser undicht.
musste mal probiern.

Hmm...würde auch sagen das die leerlaufschraube vielleicht rausgedreht ist, bzw. du das "bisschen" verändern vielleicht nicht wieder rückgängig gemacht hast?!

Da ich nicht viel von den vergasern halte, würde ich dir raten bei alles originalem nach nem neuen vergaser zu schauen, gibt es schon günstig überall!