Rollen aufbohren

hallo ich habe folgende Frage : ich habe gehört wen man bei
den Variorollen etwas gewicht wegnimmt durch aufbohren oder
so verbessert sich das Beschleunigen . aber wie sieht es mit der
Endgeschwindigkeit aus wird die etwa lagsamer? Wer hat ahnung davon ?[:smokin:] [:smokin:]

Immer diese Frisierer [I)] ! Ne musst da andere Gewichte holn aber es gibt eben nur ein Gewicht das richtig gut zieht die originalen ja manchmal zwecks drosselung nicht so…
Aber das mit den Aufbohren ist fuscherei [:rolleyes:]

Hallo Hubi du mußt ja ein richtiger Experte darin sein.
kannst du mir beim EX 150 sagen wieviel Gramm wegnehmen,
bevor ich sie wegschmeisen kann.[:smokin:] [:smokin:]

uiui… hast da wohl etwas zuviel von möchtegern tunern gehört… naja, sowas nennt man frisieren… der unterschied zum tunen ist das man da weis was man tut und warum es funktioniert. Wenn du die Gewichte leichter machst schaltet die Vario später, d.h. erst bei höheren drehzahlen und höherer anliegender Motorleistung. dadurch kann es dir so vorkommen das der roller besser beschleunigt, der motor dreht höher, aber wirklich so einfach ist das nicht. Genau genommen gibt es nur eine einzige Sorte gewichte, die genau richtig sind, gibt kein leicht für beschleunigung und schwer für endgeschwindigkeit.

Aufbohren kann man die, aber noch schneller hat man die Rollen damit Kaputt gemacht. Die Malossi gehen einigermaßen bohren, da sie einen weichen Messingkern haben. Die Originalen haben einen härteren Stahlkern.
Zu schnell/viel gebohrt= Rolle zu heiß
Rolle zu heiß= Kern dreht sich
Kern dreht sich= Mülltonne [:@]
Bei den 20x17 Malossi Rollen machen sich 0,1mm Bohrerduchmesser gleich RICHTIG bemerkbar
Ich bohre meine Malossi Rollen auch selber, da ich 12,0 gr. benötige und es die von Malossi nicht gibt.
12,0 gr. erhält man mit einem 12,1mm Bohrer.
mit einem 12,0mm Bohrer ist man noch über 12,5gr. gramm.
Du benötigst also auch Spezialwerkzeug was meist teurer ist als ein paar neue Rollen.
Außerdem würde ich Wetten, daß du min. 1 Satz Rollen schrottest.
Gruß Hubi

Hab da nur Erfahrung mit den 20x17 Malossi Rollen.
Bei den Malossi mit Messingkern hat der Messingkern immer den gleichen Außendurchmesser. Das Ursprungsgewicht ist also egal.
Die Malossi Rollen mit 11,5 gr. und weniger haben dann einen Alukern. Mit denen hab ich aber auch keine Erfahrung