Rex Rs 450 Unfall, wiederaufbau???

Hallo,

als ich meinen Roller beim Kundendienst hatte wollte er erstmal 200 Euro von mir für Ventile einstellen und nen neuen Reifen und bla bla bla... Er meinte er hätte meine Lenkung nachgestellt. Als ich nach 100 km feststellte das mein Lenker wenn ich Ihn loslies flatterte dachte Ich zuerst es sei normal.

Doch dann wollte Ich in eine etwas schärfere Rechts Kurve auch Rechts fahren doch es ging nichts mehr, der Lenker blockierte. Nur warum? [:|]

Ich hatte noch versucht voll zu Bremsen doch leider war dies schon zu spät und Ich fuhr Frontal in ein anderes Auto. [:(]

Nun zu den Fragen: 1. Könnte man den Kundendienst zur veranwortung ziehen?
                                2. Wäre ein wiederaufbau rentabel? Bzw. wie viel Geld würde dieser Kosten?

                                3. Kann man die blöden Plastikteile irgendwie verstärken?

Front: Lenker verbogen, Lenksäule verbogen und Jede Menge Plastikteile

Hier ein paar Bilder des Rollers als er wieder bei mir Stand. (Abgeschleppt)

 

Hier noch der Link zur Gallerie:

http://img140.imageshack.us/gal.php?g=dscn0075.jpg

Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Antworten.

Lg Chris

 

Ja aber,  kann sich die Werkstadt dann nicht rausreden das es durch den Aufprall so war?

Also wenn deine Werkstatt mist gemacht hat an der Lenkung und dies der Grund war , dann würde ich des mal melden bzw. weiter geben (Anwalt oder so) ....Aber auch wirklich nur wenn die was versemmelt haben

 

Ansonsten wenne selbst schuld warst und der Rahmen/Gabel keinen weg hat (Krum oder so) dann würde ich die Teile bei Ebay ordern und mir denn so zusammen flicken...Verstärken bringt bei denn nix , wenns bricht dann bricht es

Naya also in ner 30er Zone mit 35 Fahren is ja sogesehen net wild. Und da Ich ja den Mopedlappen habe glaub Ich kaum das Ich nicht weiß wie man mit so nem Spielzeug umgeht. Allerdings wenn der Lenker richtig blockiert, kann Ich halt auch nix mehr machen alser ne Gefahrenbremsung. Die Lenkung ging nach dem Aufprall und auch jetz noch Streng in die Rechtung wo Ich lenken wollte und hackt auch ab und zu.

 

Wie gesagt geh mal zur Versicherung hin und klär es mal , die wissen mehr über sowas bescheid.

 

Gruß Lukas

Ich denke mal wenne zur Versicherung gehts und dies dennen sagst werden die einen Sachverständigen raus schicken der sich das mal ankuckt , diesen kannste es ja nochmals sagen .....Wenn dies aber an deiner Fahrweise lage und du die Werkstatt beschuldigst , schneideste dir selbst ins Fleisch ...

 

Gruß Lukas

Jip werd i mal machen, mal schauen was die machen.

Danke für deine schnellen und Hilfreichen Antworten...

Lg Chris