Restauration einer Vespa VNB 5T

Hallo ich bin der Ülk und restauriere eine Vespa VNB T5 und werde hier darüber berichten.

So sieht die die Kiste, die ich vor ein paar Wochen in der Schweiz gekauft habe (900 €):

 

 

 

Am übelsten ist der Rost am Trittbrett:

 

 

Leider ist auch die unterste Rippe von der Motorseitenhaube ziemlich mitgenommen:

 

 

Von unten siehts rostmäßig ganz ordentlich aus. An sich hat der Roller nur 2 kleine echte Durchrostungen, der Rest ist flugrost - wenn auch zum Teil recht dicker:

 

 

Motor ist komplett, voller Dreck (was gut ist, Dreck schützt) und ist wies aussieht noch nie geöffnet worden. Für mein Projekt aber ohne Belang, der Plan ist sowieso einen PX200 Motor in die VNB einzubauen.

 

Das zerlegen hat begonnen. Ich möchte versuchen, den Roller zu konservieren und nicht zu restaurieren. Sprich keine neue Lackierung sondern ein Aufarbeiten des originalen Lacks soweit das irgendwie möglich ist. Einzige Zugeständnisse an die angestrebte Alltagstauglichkeit sind 10 Zoll Umrüstung und der 200er Motor.

 

 

Ich meld mich wieder!

 

 

grober rost wie am trittblech wird mit PELOX umgwandelt und mit ZAPON-Lack versiegelt.

leichter bzw flugrost wird poliert und mit wachs versieglt.

bis auf gummis, kabelbaum, motor und umbau von 8" auf 10" bleibt alles original.

 

warum baut man  von 8 auf 10"

ich verstehs nicht

wenn ich ne 8" hätte würd ichs definitiv so lassen!!!!

First Kick:

 

[View:http://www.youtube.com/watch?v=GMEQgiRjkL0]

back in time!!

 

Sitzbankschaumstoff oder einfacher Art.Nr. 79006500

hehe du denkst dein trittblech sieht schlimm aus? müsstest ma sehen wie ein holzschaschlikspieß durch 2cm unterbodenschutz und blech ging und das mit nur dem kleinen finger^^

motorbacke vor restauration der unteren strebe.

 

Hey Ülk,

 

hut ab - schicke vespa!

 

erklär mal wie das laufen soll mit konservieren?

kommt der rost dann grob runter oder bleibt der komplett dran?

 

und warum keine restauration des rahmens?

First Kick:

 

[View:http://www.youtube.com/watch?v=GMEQgiRjkL0]

8" kisten sind schon ganz nett um zur eisdiele zu fahren, nur an einem kreisverkehr solltest du nicht vorbeikommen.

um einen oldie streckentauglich zu bekommen, machen 10" und ein 210er schon sinn.

Traumhaft .... alle Daumen hoch !

jo scho schick

die alte Dame

hauptsache die Werkstatt ist danach sauber :-)

Hey Ülk hab da mal ein paar fragen.

also grundsätzlich find ich die idee, eine vespa so zu erhalten wie sie ist, sehr gut; und die bilder mit vorher und nachher sprechen auch für sich. aber könntest du mir das mit dem  "PELOX umgwandelt und mit ZAPON-Lack versiegelt" mal genau erklären was das ist und was da passiert und so.... interessiert  mich sehr, da ich davon noch nie gehört hab.

dann nebenbei würd mich interessieren.bist du einer von sip-team oder nicht. Und ist das eine Vespa Rally die da im hintergrund deines bildes steht?

grüße max

und nachher

Der Ülk ist halt ein feiner..!!

Hier wird mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet, das sieht man.. weiter so..!!

First Kick:

 

[View:http://www.youtube.com/watch?v=GMEQgiRjkL0]

hi Max, zu deinen fragen: PELOX RE Rostentferner bietet gegenüber den meisten roststoppern und rostkonvertern den großen vorteil, rost wirklich aufzulösen und zu entfernen, und eben nicht

 

„nur“ zu stoppen. nach der behandlung bleibt auch keine lästige schwarze oxidschicht.

ZAPON-LACK ist ein farbloser schnell trocknender lack zum schutz vor oxidation und verfärbung.

in verbindung mit der eierlegenden-wollmilch-sau BALLISTOL bekommst du so ziemlich jeden erhaltenswerten rosthaufen mit original lack wieder hin. du bekommst auch alles bei uns im shop was deine letzte frage beantwortet.

 

 

vorher

 

 

nachher

 

MAhlzeit,

 

Bestimmt so ein Ratten Style oder ??? ...Würde diese aber auch komplett neuaufbauen

 

Gruß Lukas